Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

30. Oktober 2018

Ab 31. Oktober weniger Fahrstreifen in der Elfmorgenbruchstraße

 

IKEA Karlsruhe: Umbaumaßnahmen in der Gerwigstraße und am Weinweg

In rund zwei Jahren wird das neue IKEA Einrichtungshaus an der Durlacher Allee eröffnen. Um den Verkehr bestmöglich zu koordinieren, laufen verschiedene Umbauarbeiten für die öffentliche Erschließung.

Die Arbeiten im aktuell eingerichteten Baufeld auf der nördlichen Fahrbahn der Gerwigstraße sind soweit vorangeschritten, dass die Vergrößerung des Baufelds auf den Kreuzungsbereich Weinweg unmittelbar bevorsteht. In der Gerwigstraße wird die aktuell eingerichtete Verkehrsführung mit einem Fahrstreifen je Fahrtrichtung beibehalten, auch im Weinweg erfolgen zunächst keine Änderungen. Nach den Umbauarbeiten wird die Gerwigstraße leistungsfähiger, da dann mehr Fahrstreifen für den Individual- und Radverkehr bereitstehen als derzeit.

Neu ab 31. Oktober ist die Reduzierung von Fahrstreifen in der Elfmorgenbruchstraße. Dort stehen dann folgende Beziehungen zur Verfügung: Ein Geradeausfahrstreifen in die Gerwigstraße, ein Linksabbiegestreifen in den Weinweg und ein Fahrstreifen in der Gegenrichtung der Elfmorgenbruchstraße.

Im Zuge der Umstellung der Verkehrsphasen muss am Mittwoch, 31. Oktober,  ab 9 Uhr die Lichtsignalanlage im Kreuzungsbereich abgeschaltet werden. Während dieser Abschaltung ist mit erheblichen Behinderungen zu rechnen. Die Arbeiten zur Verkehrsphasenumstellung sollen gegen 15 Uhr beendet sein.

Richtung Zentrum: Großräumige Umfahrung des Baufelds über A5 und Durlacher Allee

Die Gesamtarbeiten im Kreuzungsbereich sollen im Dezember abgeschlossen werden. Verkehrsteilnehmer mit Ziel Zentrum werden gebeten, über die A5 zur Anschlussstelle Karlsruhe- Durlach und die Durlacher Allee das Baufeld großräumig zu umfahren.

Für die weiteren Bauphasenwechsel erfolgen gesonderte Meldungen. Weitere Informationen zur Baumaßnahme finden sich im Mobilitätsportal der Technologieregion Karlsruhe (mobilitaet.trk.de).