Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

18. Oktober 2018

Arbeiten an Bulacher Hochbrücke behindern Verkehr

 

Instandsetzung führt zu Sperrungen auf der L 605 stadteinwärts

Auf der L 605 stadteinwärts finden ab Montag, 22. Oktober, Reparaturarbeiten an der Bulacher Hochbrücke statt. Wie das Tiefbauamt mitteilt, erfordert die dabei vorgesehene Instandsetzungsmaßnahme an der Fahrbahnübergangskonstruktion der Brücke auf der L 605 im Bereich des Bulacher Kreuzes die Sperrung der einzelnen Fahrstreifen in Richtung Stadtzentrum nacheinander. Alle Fahrbeziehungen am Bulacher Kreuz sind jedoch jederzeit möglich.

Bereits im Jahr 2017 führte das Tiefbauamt an diesem Brückenbauwerk umfangreiche Sanierungsarbeiten durch. Bei dem jetzt eingetretenen Schaden handelt es aber um ein defektes Dichtband an der Fahrbahnübergangskonstruktion, das das Brückenwiderlager vor Wassereintritt schützt und daher ausgetauscht werden muss. Da sich solche Dichtbänder in der Bewegungsfuge von Brücken befinden, können diese konstruktionsbedingt nicht vollständig gegen mechanische Einwirkungen aus dem Verkehr geschützt werden und, wie in diesem Fall, auch vorzeitig Schaden nehmen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich etwa zwei Wochen.