Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

28. Februar 2011

Baubeginn für Landschaftspark Rhein

Erster Schritt für attraktives Erholungsgebiet zwischen Hafen und Rheinbrücken

Das Gartenbauamt hat die naturschutzrechtliche Genehmigung für die Realisierung des "Landschaftsparks Rhein" erhalten. Mit dem Projekt möchte die Stadt schrittweise eine durchgängige Naherholungslandschaft entlang des Flusses schaffen. In Vorbereitung für die beim Hofgut Maxau geplante Mehrgenerationenspielanlage entfernten Mitarbeiter des Gartenbauamtes in den letzten Tagen bereits einige strauchartige Gehölze. Dies musste aus Naturschutzgründen bereits im Februar geschehen. Im Mai soll nun mit dem Bau der Spielanlage begonnen werden. Dabei werden auf Höhe des Hofgutes entlang des Rheins Dammterrassen errichtet, die mit Sitzstufen bis zum Deichfuß ausgestattet werden. Landwärts geht die Anlage in den Mehrgenerationenspielplatz über. Dieser bietet Menschen vom Kleinkind- bis ins Seniorenalter Möglichkeiten für generationsübergreifendes Spiel und Bewegung, indem er den spezifischen Anforderungen der verschiedenen Altersgruppen gerecht wird.

Die Planungen des Gartenbauamtes wurden dabei von der Genehmigungsbehörde in wesentlichen Punkten bestätigt. Indem die Planer die Erholungsnutzung auf den Rheindamm konzentrieren werden die empfindlichen Schutzgebiete weiterhin geschont. Südlich des Hofgutes ist geplant, die landwirtschaftliche Fläche zukünftig überwiegend durch eine ganzjährige, extensive Beweidung in einem großzügig ausgeformten Wiesenpark zu nutzen. Durch diese und weitere in den folgenden Jahren vorgesehene Maßnahmen werden die ökologischen Eingriffe mehr als ausgeglichen. Die Schritte dieses ersten Abschnitts werden bis Herbst abgeschlossen sein, die Spielanlage selbst kann dann spätestens ab Frühjahr nächsten Jahres benutzt werden. Der so entstandene "Park Maxau" ist zentrales Element des "Landschaftsparks Rhein" zwischen Maxauer Rheinbrücke und Hafen.