Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

10. August 2017

Fahrbahnerneuerung der L560 liegt im Plan

 

Sperrung zwischen Beuthener Straße und Hirtenweg sowie Am Sportpark bis Schweidnitzer Straße / Umleitung für Kfz- und Bus-Nutzer

Die seit 31. Juli und voraussichtlich bis Anfang September andauernden Arbeiten an der L560, Haid-und-Neu-Straße von Hirtenweg bis einschließlich Am Sportpark, liegen voll im Zeitplan. Das verantwortliche städtische Tiefbauamt hat sie bewusst in die verkehrsärmeren Sommerferien gelegt. So geht die Fahrbahnerneuerung nun sukzessive voran: Ab Montag, 14. August, bis Anfang September wird der Abschnitt zwischen Beuthener Straße und Hirtenweg in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Der Einbau des Asphalts in mehreren Lagen auf einer Fläche von rund 17.000 Quadratmetern steht an. Ebenfalls komplett gesperrt in diesem Zeitraum ist die Straße Am Sportpark bis zur Schweidnitzer Straße.

Umleitung ausgeschildert
Die vorgesehene und entsprechend ausgeschilderte Umleitung führt von der Haid-und-Neu-Straße über Hirtenweg, Rintheimer Quer- und Theodor-Heuss-Allee in der Verlängerung L604 zurück auf die L560. Der Gegenverkehr aus Stutensee wird schon seit Baubeginn im gleichen Streckenverlauf geführt. Auch der Busverkehr zwischen Karlsruhe und seiner nördlichen Nachbarkommune kann so aufrechterhalten werden. In Hagsfeld erfolgt eine Anpassung der Buslinien und die Karlsruher Straße bleibt über die beschriebene Umleitung und via Beuthener Straße erreichbar.

Für die mit der notwendigen Baumaßnahme verbundenen Einschränkungen und Unannehmlichkeiten bittet das Tiefbauamt um Verständnis und versichert: Auch auf den Umleitungsstrecken werden die Verkehrsflüsse überwacht und mittels technischer Einrichtungen leistungsfähig gehalten.