Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

14. April 2011

Neue Bebauungspläne werden aufgestellt

 

Stadt will Wohnen in der Innenstadt und im Kerngebiet von Durlach stärken

Der städtische Planungsausschuss hat in seiner letzten Sitzung Aufstellungsbeschlüsse für drei Bebauungspläne gefasst.

In der Innenstadt West beabsichtigen die Planer, das Wohnen zu stärken und den Familienanteil zu steigern. Darüber hinaus sollen die Quartiere attraktiver Standort für Einzelhandel, Gewerbe und Freizeit sein. Der Bebauungsplan "Kerngebiet westliche Innenstadt, Änderung" soll hierfür die Rahmenbedingungen schaffen.

In den Zentren von Karlsruhe und Durlach wurde in den letzten Jahren eine und Häufung von Vergnügungsstätten festgestellt. Um die einseitige Prägung einzelner Gebiete zu verhindern, soll die Ansiedelung bauplanungsrechtlich reguliert werden. Dem sollen die Bebauungspläne "Vergnügungsstätten Innenbereich Karlsruhe" und "Vergnügungsstätten Innenbereich Karlsruhe-Durlach" dienen.

Mit dem Bebauungsplan "Stuttgarter und Zimmerstraße" möchte die Stadt den Weg zum Bau der neuen Feuerwache mit integrierter Leitstelle zwischen Wolfartsweierer Straße und Zimmerstraße ebnen. Gleichzeitig ist geplant, die Anlage von Sportflächen zu ermöglichen und entlang der Stuttgarter Straße die Kleingartennutzung zu sichern.

Nachdem der Ausschuss die Verfahren eröffnet hat, hat das Stadtplanungsamt nun den Auftrag, einen Entwurf zu erarbeiten. Möglichst frühzeitig soll dabei die Öffentlichkeit in den Planungsprozess mit einbezogen werden. Bereits jetzt haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, die Begrenzung der Planungsbereiche und die Begründungen für Aufstellungsbeschlüsse beim Stadtplanungsamt in der Lammstraße 7 einzusehen. Die Unterlagen liegen von Montag, 18., bis Dienstag, 29. April, im 1. Obergeschoss (Zimmer D114) von 8.30 bis 15.30 Uhr aus.