Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

8. April 2013

Sanierungsgebiet "Durlach-Aue" Thema beim Antrittsbesuch von OB Dr. Mentrup bei Regierungspräsidentin Kressl

Stadt und Regierungspräsidium Karlsruhe wollen die Zusammenarbeit weiter  intensivieren, um den Anliegen von Kommune und Region auf Landesebene einen höheren Stellenwert zu verschaffen. In seinem Antrittsbesuch bei Regierungspräsidentin Nicolette Kressl hat Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup am vergangenen Dienstag auch die Genehmigungspraxis bei Sanierungsgebieten und im ganz aktuellen Fall die Gründe für die Ablehnung  von Durlach-Aue angesprochen. "Wir haben vereinbart, die Gründe für das Scheitern unseres Antrags formal und inhaltlich aufzuarbeiten und in konstruktiven Gesprächen nach Lösungen für die Zukunft zu suchen. In enger Abstimmung bei wichtigen Entwicklungsprojekten für unsere Stadt wollen wir das gegenseitige Verständnis für die unterschiedlichen Entscheidungswege fördern und eine solide Vertrauensbasis schaffen", zieht OB Mentrup ein positives Fazit des Treffens.

Weitere Themen des Gesprächs waren unter anderem auch das weitere Verfahren in Sachen 2. Rheinbrücke, das Genehmigungsverfahren für das neue Wasserwerk der Stadtwerke, die Planung des gesteuerten Polders bei Rappenwört und die Unterbringungssituation von Asylsuchenden in der Stadt.