Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

1. Oktober 2019

Sitzbänke und Pflanzgefäße für den Marktplatz

Beispiel für den auf dem Marktplatz vorgesehenen Banktyp

Beispiel für den auf dem Marktplatz vorgesehenen Banktyp

Details und Download

 

Bemusterung: Verwaltung informiert ab 7. Oktober über Möblierung

Die Umgestaltung des Marktplatzes zielt auf einen lebendigen Ort der Begegnung mit hoher Aufenthaltsqualität. Auch die Möblierung des Platzes trägt mit dazu bei. Welche Banktypen und Pflanzgefäße vorgesehen sind, können sich Interessierte ab Montag, 7. Oktober, vor Ort anschauen. Bis dahin stellt die Stadt drei verschiedene Banktypen aus der vorgesehenen Produktfamilie sowie die Pflanzgefäße für die Oleander auf dem Platz außerhalb des aktuellen Baustellenbereichs auf. Schilder an Bänken und Pflanzgefäßen informieren über den jeweiligen Typ. Die Stadtwerke installieren zudem sechs Leuchtstellen nach Vorgaben des beauftragten Lichtplanungsbüros conceptlicht. Diese bestehen aus unterschiedlichen Masten, teils mit Verkleidung, und Leuchten. An den bereits aufgestellten Beleuchtungsmasten erfolgt voraussichtlich ab 14. Oktober sukzessive die Montage der Sonderleuchten sowie des Zubehörs.

Bis zum 20. Oktober nimmt das Stadtplanungsamt unter der E-Mail-Adresse stpla@karlsruhe.de Anregungen zur künftigen Möblierung entgegen. Das Stimmungsbild ist für die Diskussion im Planungsausschuss gedacht. Das gemeinderätliche Gremium möchte sich mit der Bemusterung selbst einen Eindruck verschaffen, um dann noch im Oktober über die Möblierung des Marktplatzes zu entscheiden. Auch über das Beleuchtungskonzept für den Marktplatz und die Kaiserstraße soll das Gremium beraten.

Aktuell erhält der Marktplatz seinen neuen Belag, auch die Technik für die Wasserspiele wird installiert. Ob einzelne Baumstandorte fachlich möglich sind und sich in das Gestaltungskonzept einfügen, wird von der Verwaltung derzeit noch geprüft. Gleiches gilt für zusätzliche Elemente zur Weiterentwicklung der Aufenthaltsqualität.