Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

2. April 2012

Spielen und Klettern im City-Park

Parkanlage bietet Kindern viele Spiel-Möglichkeiten auf 0,3 Hektar Fläche

In gleichem Maße wie das neue Baugebiet Karlsruhe-Südost, dessen Baufelder mittlerweile nahezu allesamt verkauft sind, entwickelt sich dessen Park. Ende letzten Jahres war die 1,5 Hektar große Grünanlage fertig, 45 neu gepflanzte Bäume liefern bald den nötigen Schatten. Die Kosten von 800.000 Euro für den City-Park trägt die  Entwicklungsgesellschaft Aurelis. Viele Familien mit Kindern sind zugezogen. Deshalb steht ein Teil des Areals (0,3 Hektar) Mädchen und Jungen aller Altersstufen als Spiel- und Kletterlandschaft zur Verfügung. Entstanden ist als Kooperationsprojekt des städtischen Gartenbauamts mit anderen Partnern eine 400 Quadratmeter große Sand-Wasserspielfläche, ein zentraler Aufenthaltsbereich sowie ein großer Abschnitt mit Geräten, die zum Aktivsein einladen. Die Mädchen und Jungen können Türme besteigen, sich an Kletterwänden ausprobieren, wie Tarzan an Seilen schwingen oder ihre Geschicklichkeit an einem Parcours testen. Und wem das alles zu bunt wird, kann sich auf Bänken, Hängematten und den großen Findlingen am Rande des Areals ausruhen.