Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

3. Juni 2020

Stadt bündelt Informationen zur Umfahrung Hagsfeld im Web-Angebot

 

Gemeinderat befasst sich im Juni mit der Variantenentscheidung

Über den aktuellen Sachstand zur Umfahrung Hagsfeld informiert die Stadt ab sofort auf einer Themen-Seite auf www.karlsruhe.de. "Gebündelt haben wir dort alle relevanten Informationen, um der Öffentlichkeit die Inhalte jederzeit schnell und einfach zugänglich zu machen", erläutert Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup.

Ursprünglich sei der Gemeinderatsbeschluss zur Festlegung einer Vorzugsvariante für die Umfahrung Hagsfeld in öffentlicher Sitzung Mitte Februar geplant gewesen. Allerdings musste das Thema vertagt werden, da noch nicht alle Punkte entscheidungsreif waren. Mittlerweile liegen alle Aspekte auf dem Tisch, die ab März folgenden Restriktionen aufgrund der Corona-Pandemie erlaubten jedoch zunächst keine ausführliche öffentliche Debatte im Gemeinderat. Am 30. Juni hat der Gemeinderat nun die Möglichkeit, in öffentlicher Sitzung Stellung zu nehmen und sich für eine Vorzugsvariante zu entscheiden. Für diese werden danach alle erforderlichen Unterlagen für das offizielle Planfeststellungsverfahren erarbeitet und beim Regierungspräsidium Karlsruhe eingereicht.

Unter www.karlsruhe.de/b3/verkehr/umfahrung_hagsfeld/ finden Interessierte die Verkehrsuntersuchung zur Umfahrung Hagsfeld, Lagepläne sowie die Variantenabwägungen bezüglich Umwelt, Lärm und anderer Schutzgüter. Zusammen dienten die gewonnenen Erkenntnisse der Abwägung aller Aspekte, wie Verkehrsanforderungen, Rad- und Fußverkehr, Umwelt, Lärm, Landschaftsbild, Gestaltung und Kosten. Eingestellt wurde auf der Homepage auch die aus allen Unterlagen resultierende Beschlussvorlage, die den Gemeinderat am 30. Juni beschäftigen wird. Dokumentiert sind zudem die Änderungs- und Ergänzungsanträge aus der Mitte des Gemeinderats mit den jeweiligen Stellungnahmen der Verwaltung.