Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

28. April 2020

Entwicklungskonzept Ettlinger Tor – Südwestseite: Planungsbüros treffen sich in digitaler Werkstatt

Entwicklungskonzept Ettlinger Tor - Südwestseite: Die vier Planungsbüros treffen sich am 6. Mai in der digitalen Werkstatt

Entwicklungskonzept Ettlinger Tor - Südwestseite: Die vier Planungsbüros treffen sich am 6. Mai in der digitalen Werkstatt

Details und Download

 

Bürgerschaft kann über Beteiligungsportal kommentieren

Fachlicher Austausch und Diskussion ja – aufgrund der Corona-Lage kann die für den 6. Mai angekündigte dritte Projektwerkstatt aber nicht wie vorgesehen in der ehemaligen Fleischmarkthalle stattfinden. Geplant ist nun ein digitales Format für die Baukultur-Debatte.

Die vier Planungsbüros berchtold­krass space&options, COBE Berlin GmbH, Max Dudler Ar­chi­tek­ten AG und MVRDV waren nach der letzten Projektwerkstatt aufgefordert, ihre Planungsansätze zu konkretisieren und auf wenige Szenarien zu reduzieren. Sie treffen sich am 6. Mai in einer digitalen Werkstatt. Auch die interessierten Bürgerinnen und Bürgern sollen in diesem Verfahrensschritt eingebunden werden. 

Weitere Infos hierzu gibt es in Kürze auf der Projektwebseite www.karlsruhe.de/ettlingertor sowie auf dem Beteiligungsportal. Über das Beteiligungsportal besteht für Bürgerinnen und Bürger ab 6. Mai die Möglichkeit, sich mit Kommentaren einzuklinken.

Fragen und Anregungen erreichen die Projektverantwortlichen außerdem jederzeit über die Projektemaildresse ettlingertor@karlsruhe.de.