Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

12. September 2019

Umleitungen im Bereich Litzenhardtstraße/Wilhelm-Leuschner-Straße

 

Sanierung der Fahrbahndecke ab 30. September

Im Einmündungsbereich Litzenhardt-/Wilhelm-Leuschner-Straße/Im Weiherwald beginnen am Montag, 30. September, Straßenbauarbeiten. Gute Witterung vorausgesetzt, möchte das Tiefbauamt die Fahrbahndeckensanierung bis zum 25. Oktober abgeschlossen haben. Die Baumaßnahme wird in zwei Abschnitten durchgeführt, die unterschiedliche Sperrungen und Umleitungen für den Fahrzeugverkehr bedingen. Fahrradfahrer und Fußgänger können während der gesamten Bauzeit die gewohnten Wege, teilweise über Provisorien, nutzen.

Zwei Bauabschnitte

Zunächst wird der Bereich Wilhelm-Leuschner-Straße ab Überführung der L 605 bis vor den Einmündungsbereich der Litzenhardtstraße gebaut. Während dieser Bauphase kann die Litzenhardtstraße nur aus und in Richtung Weiherfeld befahren werden. Die Wilhelm-Leuschner-Straße ist aus Norden (Zentrum) erreichbar. Aus Süden wird der Verkehr über die Pulverhausstraße geleitet. In diesem Bauabschnitt werden die Buslinien 51 und NL 5 umgeleitet.

Im zweiten Bauabschnitt wird der Einmündungsbereich der Litzenhardtstraße in die Wilhelm-Leuschner-Straße/Im Weiherwald erneuert. Für diese Bauphase wird zunächst ein Provisorium über den Grünstreifen hergestellt. Über dieses Provisorium kann die Litzenhardtstraße nur aus und in Richtung Oberreut/L 605 befahren werden. Verkehrsteilnehmer, die von Süden nach Bulach und Oberreut möchten, werden über die Pulverhausstraße geleitet. Das Tiefbauamt bittet um Verständnis für die dringend notwendigen Bauarbeiten.