Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

12. Februar 2019

Verkehrsänderung zwischen Ettlinger Tor und Fritz-Erler-Straße

Einbahnregelung Markgrafenstraße wird aufgehoben

Aufgrund von Bauarbeiten in der Kriegsstraße und den damit verbundenen Sperrungen und fehlenden Abbiegemöglichkeiten hat sich die Stadt Karlsruhe entschlossen, die Einbahnregelung in der Markgrafenstraße zwischen Rondellplatz und Kreuzstaße aufzuheben. Derzeit müssen die Bewohnerinnen und Bewohner des südlichen Lidellplatzes weitläufige Umfahrungen in Kauf nehmen, um an ihren Wohnsitz zu gelangen. Mit der Aufhebung der Einbahnregelung können die Anliegenden künftig über das Ettlinger Tor bequem anfahren. Die Bewohnerparkplätze in diesem Streckenabschnitt müssen hierfür aufgehoben werden. Ersatzstellflächen weist die Stadt in der Karl-Friedrich-Straße aus.

Inzwischen sind die Rohbauarbeiten für den Stadtbahntunnel an den Straßenoberflächen beendet - Karl-Friedrich-Straße und Hebelstraße stehen wieder leistungsfähig zur Verfügung. Somit konnte seit Mitte Januar die Fußgängerzone in der Markgrafen- und Zähringerstraße wieder in Betrieb genommen und die Aufenthaltsqualität für Zufußgehende und das Sicherheitsempfinden für Radfahrende wesentlich verbessert werden. Zu- und Abfahrt des Parkhauses Marktplatz erfolgen über die Hebelstraße.