Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

31. Juli 2017

Ordnungs- und Bürgeramt kehrt in die Steinhäuserstraße zurück

Umzug nach notwendiger Sanierung soll im September beginnen / Eingeschränkte Erreichbarkeit

Nach erfolgreichem Abschluss umfassender Sanierungsarbeiten können die zwischenzeitlich ausgelagerten Abteilungen des städtischen Ordnungs- und Bürgeramts (OA) demnächst in die Steinhäuserstraße 22 zurückkehren. Bürgerbüro Süd, Führerscheinstelle, Bußgeld- und Straßenverkehrsbehörde hatten das notwendigerweise erneuerte Gebäude vor rund zwei Jahren verlassen müssen und waren als Übergangslösung in der Helmholtzstraße 1 und 9 - 11 untergekommen. Die nun wieder anstehende Umzugsphase soll von Mitte September bis voraussichtlich Anfang Oktober vollzogen werden.

Während dieser Zeit kann es zu Beeinträchtigungen im Arbeitsablauf kommen. So bleiben Fachabteilungen an einzelnen Tagen komplett geschlossen, damit die Rückverlagerung auch möglichst zügig gelingen kann. Sobald die Schließtage feststehen, werden diese separat veröffentlicht. Die Kundschaft kann ihre Anliegen dann auch im Bürgerbüro in der Kaiserallee 8, im Bürgerbüro Mitte im Rathaus am Marktplatz oder im Bürgerbüro Ost in der Beuthener Straße 42 vortragen und klären. Auch die Bürgerbüros in den Ortsverwaltungen sowie im Stadtamt Durlach stehen im Bedarfsfall zur Verfügung.

„Wir sind froh, wenn wir endlich wieder an unserem alten Standort in der Steinhäuserstraße 22 arbeiten können“, sagt OA-Leiter Dr. Björn Weiße und betont: „Es wird ein ganz anderes Arbeiten werden. Aus dem in die Jahre gekommenen Bürgerbüro haben wir ein modernes Service-Center geschaffen, das wir der Öffentlichkeit vorstellen werden, sobald wir unsere Arbeit dort wieder aufgenommen haben. Wir freuen uns schon darauf!“