Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

11. August 2020

Bürgermentoren für digitale Medien zertifiziert

Ehrenamtliche helfen bei der Nutzung von Smartphone, Tablet und PC

Mehr denn je sind Smartphones, Laptops und das Internet ein wichtiges Fenster zur Außenwelt. Sie ermöglichen den Kontakt zu anderen und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Nicht für alle Menschen ist die digitale Kommunikation selbstverständlich. Damit sie den Zugang zu den Online-Medien besser finden, haben 18 Ehrenamtliche am Bürgermentorenkurs "Digitale Medien – Unterstützung bei Smartphone, Tablet und Co" teilgenommen. Die Bürgermentorinnen und -mentoren wollen Beratungsangebote initiieren, anderen ihr Knowhow weitergeben und Medienkompetenz vermitteln.

Ein Teilnehmer hat sich bereits dem Internetcafé in Neureut angeschlossen und bietet derzeit Online-Beratung an. Ein anderer hat sich das Bürgerzentrum Mühlburg ausgedeutet, um möglichst bald ein Beratungsangebot zu starten. "Ich schätze mich glücklich, weitere engagierte Menschen in Karlsruhe zu wissen und wünsche Ihnen viel Freude bei Ihren Aktivitäten", betonte Bürgermeister Albert Käuflein in seiner Rede, die er – der aktuellen Situation geschuldet – als Videobotschaft an die frisch ausgebildeten Mentorinnen und Mentoren richtete.

Organisiert hatte den Bürgermentorenkurs das Büro für Mitwirkung und Engagement des Amts für Stadtentwicklung. Das Mentorat für Bürgerengagement ist ein Projekt des Ministeriums für Soziales und Integration und wird von der Baden-Württemberg-Stiftung bezuschusst.