Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

9. September 2020

Büro für Integration veranstaltet Talk mit Experten für Rechtsextremismus

 

Abend im Café Palaver hat Neue Rechte, Reichsbürger und Identitäre im Blick

Das städtische Büro für Integration veranstaltet am Dienstag, 15. September, um 20 Uhr im Café Palaver einen Talk mit dem Rechtsextremismusexperten Andreas Speit. Im Mittelpunkt dabei stehen Ideologien, Netzwerke und Aktionen der Neuen Rechten. Im Gespräch mit der städtischen Integrationsbeauftragten Meri Uhlig geht Speit insbesondere auf seine Recherchen über die Identitäre Bewegung und die Reichsbürger-Bewegung ein und liest kurze Passagen aus seinen Veröffentlichungen "Das Netzwerk der Identitären - Ideologie und Aktionen der Neuen Rechten" sowie "Reichsbürger - Die unterschätzte Gefahr".

Speit recherchiert seit mehr als 20 Jahren für verschiedene Publikationen im rechten Milieu und gilt als einer der besten Kenner der rechtsextremen Szene in Deutschland. In seinem kürzlich erschienenen Buch "Rechte Egoshooter" befasst er sich mit rechtsterroristischen Attentaten.

Aufgrund der Corona-Bestimmungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen sind per E-Mail an buero.fuer.integration@sjb.karlsruhe.de möglich. Die Veranstaltung wird auch als Live-Stream über den YouTube-Kanal der Stadt Karlsruhe unter www.karlsruhe.de/livestream übertragen sowie am Samstag, 19. September, um 20 Uhr in der Radiosendung "Querfunk spezial".