Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

9. April 2018

Müllabfuhr am Dienstag nur teilweise im Einsatz

 

Abfallbehälter werden nachgeleert

Neben Verkehrsbetrieben, Klinikum oder Einrichtungen der Kinderbetreuung ist am Dienstag, 10. April, in Karlsruhe auch die Abfallsammlung vom eintägigen Warnstreik im öffentlichen Dienst betroffen. Die Müllabfuhr ist an diesem Tag wahrscheinlich nur teilweise im Einsatz. Wie das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) mitteilt, werden Abfallbehälter, die wegen des Warnstreiks stehen bleiben, so weit wie möglich nachgeleert. In den Fällen, in denen die Behälter in den betroffenen Stadtgebieten voll sind, dürfen Bürgerinnen und Bürger ihre Abfallsäcke neben die Tonne stellen. Die Säcke werden bei der nächsten Tour ausnahmsweise mitgenommen. In den Höhenstadtteilen bleibt es am Dienstag bei der regulären Abholung.

Geschlossen wegen des Warnstreiks sind am morgigen Dienstag die Wertstoffstation Maybachstraße 10b sowie die Schadstoffannahmestelle in der Maybachstraße 10a. Auch die mobilen Schadstoffsammlungen, die in Durlach auf dem Parkplatz Turmbergbad (14 bis 14.45 Uhr) und in Grünwettersbach in der Wiesenstraße vor der Wertstoffstation (15.30 bis 16.15 Uhr) vorgesehen waren, entfallen an diesem Tag.