Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

6. November 2018

Gewässerschau am Dürrbach und Eisenhafengrundgraben

Gewässerschau am 14. November 2018

Gewässerschau am 14. November 2018

Details und Download

 

Interessierte können sich der Begehung am 14. November anschließen

Im Rahmen einer Gewässerschau besichtigt das Tiefbauamt zusammen mit weiteren Fachleuten aus anderen Ämtern am Mittwoch, 14. November, den Dürrbach und Eisenhafengrundgraben. Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Treffpunkt ist um 9 Uhr die Zufahrt von der Rittnertstraße zum Lamprechtshof. Die Begehung endet gegen 11.30 Uhr bei der Mülldeponie Ost, Im Eisenhafengrund.

Die Gewässerschau obliegt Trägern der Unterhaltungslast von Gewässern und geht auf das Wassergesetz Baden-Württemberg (§ 32 Abs. 6) zurück. Die Stadt Karlsruhe ist danach als Träger der Unterhaltungslast verpflichtet, den Dürrbach und Eisenhafengrundgraben in regelmäßigen Abständen zu besichtigen - einschließlich der Ufer sowie des für den Hochwasserschutz und die ökologische Funktion notwendigen Umfelds. Die Gewässerschau dient dazu, Probleme und Gefahren festzustellen und deren Beseitigung einzuleiten. Gefahrenquellen können Ablagerungen sein, etwa Komposthaufen und Holzstapel oder die Lagerung von wassergefährdenden Stoffen in der Nähe eines Gewässers. Die Begehung soll die Hochwasserrisiken für die Anwohner vermeiden oder verringern. Sie dient aber auch den Unterliegern. Durch die Gewässerschau sollen zudem Beeinträchtigungen der ökologischen Funktionen des Gewässers beseitigt werden.

Das Tiefbauamt weist darauf hin, dass es zur ordnungsgemäßen Durchführung der Gewässerschau notwendig sein kann, Privatgrundstücke zu betreten. Die Berechtigung hierfür leitet sich aus dem Wasserhaushaltsgesetz (§ 101 WHG) ab. Die Stadt Karlsruhe bittet die Anwohnerinnen und Anwohner beziehungsweise Anlieger hierfür um Verständnis. Bei Rückfragen können sie sich an das Tiefbauamt, Frank Lamm, Telefon 0721/133-6690, wenden.