Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

12. April 2011

Krafträder können kleinere Schilder bekommen

 

Neue Kennzeichen gibt es in den Bürgerbüros

Durch eine Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung können Zulassungsstellen ab sofort für Krafträder kleinere Kennzeichen zuteilen. Nach Mitteilung des Ordnungs- und Bürgeramts (OA) haben die neuen Schilder eine Höhe von 200 Millimeter und eine Breite von 180 bis 220 Millimeter. Die kleinen Kennzeichen werden als zusätzliche Option angeboten. "Halter von Krafträdern können aber auch ihr Kennzeichen nach alter Form weiter behalten", betont OA-Chef Dr. Björn Weiße. Die neue Größe gilt übrigens auch für Saison- und Oldtimerkennzeichen.

Diejenigen, die ihr altes Kennzeichen gegen ein kleineres austauschen wollen, können dies unter Vorlage der Zulassungsbescheinigung Teil I und des bisherigen Kennzeichens in jedem der städtischen Bürgerbüros erledigen. Die Gebühr für das Abstempeln des neuen Kennzeichens beträgt 4,10 Euro.