Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

7. März 2018

Kriminalität gemeinsam vorbeugen

 

Ausstellung vom 12. bis 23. März im Rathaus Foyer

Kriminalität gemeinsam vorbeugen - unter diesem Motto laden das Polizeipräsidium Karlsruhe und die Stadt Karlsruhe zu einer interaktiven Ausstellung zum Thema Kriminalprävention ein. Diese ist im Foyer des Rathauses am Marktplatz vom 12. März nachmittags bis 23. März zu sehen. Das Rathaus ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Ausstellung informiert über aktuelle Deliktsfelder der Kriminalität und vorbeugende Handlungsmöglichkeiten. Der Fokus liegt dabei auf Wohnungseinbruch, Trickbetrügereien, Mediengefahren und politisch motiviertem Extremismus. Ein wichtiger Bestandteil ist zudem der Hinweis auf den polizeilichen Opferschutz. Er bietet Betroffenen von Straftaten, Verkehrsunfällen oder sonstigen Unglücksfällen Beistand und weitergehende professionelle Hilfe- und Beratungsleistungen.

Zu allen Themen stehen Filmsequenzen bereit, die über interaktive Medienpulte abgespielt werden können. Die Ausstellung wird ergänzt durch kostenfreie Informationsschriften und Tafeln mit Angeboten zum Schutz vor Gewalt, zu Wegen aus der Gewalt gegen Frauen sowie zu häuslicher Gewalt.

Weitere Informationen zum Thema Häusliche Gewalt gibt es zudem online auf der Webseite der städtischen Gleichstellungsbeauftragten unter www.karlsruhe.de/hg.