Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

18. September 2019

OB kondoliert zum Tod von Luigi Colani

"Unerschöpfliche und innovative Ideen"

Mit Betroffenheit reagiert Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup auf den Tod des Künstlers Luigi Colani. Als "einzigartige Persönlichkeit" bezeichnet er ihn in seinem Kondolenzschreiben an die Lebensgefährtin des Künstlers. Colani studierte Bildhauerei und Malerei in Berlin und widmete sich in Paris dem Studium der Aerodynamik, bevor er "sein viel beachtetes Wirken als Designer" begann, so das Stadtoberhaupt.

"Über die Jahrzehnte inspirierte ihn die Natur zu schier unerschöpflichen, innovativen Ideen." Runde Schwünge und organische Formen dominierten seine Werke – bei Kameras, Brillen, Fahrzeugen, Möbeln oder Kleidung.

"An führenden Universitäten und Hochschulen gab er zudem sein Wissen und seine Erfahrung weiter und sein Wirken wurde vielfach ausgezeichnet", so Mentrup. Nicht zuletzt sei Colanis Lebensweg eng mit der Stadt Karlsruhe verflochten. "Ich denke beispielsweise an die Ausstellung 'COLANI – Das Lebenswerk' in der Nancyhalle."