Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

7. April 2011

Reden schreiben, Menschenkenntnis und Chefentlastung

VWA bietet mit zahlreichen Kursen ein breites Schulungsangebot an

Das Seminar "Kostenersatz bei Feuerwehreinsätzen" richtet sich an Beschäftigte von Gemeindeverwaltungen und Feuerwehren, die Ersatzansprüche der Feuerwehr nach Einsätzen geltend machen. Der Kurs am Mittwoch, 11. Mai, erörtert neben den Vorschriften des Feuerwehrgesetzes auch rechtliche Grundkenntnisse. Welches "Die fünf wichtigsten Eingriffsnormen der Bauaufsicht" sind, vermittelt die VWA am selben Tag. Durch praktische Beispiele und Fallbesprechungen zeigt das Seminar Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Baurechtsbehörden und Gemeinden Lösungsmöglichkeiten für die tägliche Arbeit auf.

Gleich fünf Weiterbildungen bietet die Bildungsstätte in Form eines zweitägigen Seminars an. Wer sich selbst, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie seinen Chef besser verstehen möchte, ist beim Kurs "Erfolgsfaktor Menschenkenntnis" richtig. Am Dienstag, 10., und Mittwoch, 11. Mai, stehen hier Kommunikation und Konfliktbewältigung auf dem Programm. Vor allem Beschäftigte im gemeindlichen Vollzugsdienst sind beim Seminar "Ermittlungstätigkeit der Bußgeldstelle" willkommen. Das Fortbildungsangebot schult die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom 10. bis 11. Mai für Vernehmungen und vermittelt die nötigen Kenntnisse im Ordnungswidrigkeitenrecht. Sekretärinnen und Sekretäre lernen am Mittwoch, 11., und Donnerstag, 12. Mai, wie sie aus ihrer Schlüsselposition heraus für die "Perfekte Chefentlastung" sorgen. Mit praktischen Übungen vermittelt die Schulung "Reden schreiben für andere" am Donnerstag, 12., und Freitag, 13. Mai, Grundwissen und Feinheiten in diesem Arbeitsfeld. Schließlich stehen beim 15. Treffen der Personalleiterinnen und Personalleiter aktuelle Probleme des Arbeitsrechts auf dem Plan. Die Führungskräfte aus Krankenhäusern, Heimen und Pflegeeinrichtungen widmen sich dem Themengebiet vom 12. bis 13. Mai in Baiersbronn/Schliffkopf.

Anmeldungen für die einzelnen Seminare sind bei der VWA, Studienhaus, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe (Fax: 0721/98 55 0-19), sowie über das Internet unter der Adresse www.vwa-baden.de möglich. Dort sind auch die ausführlichen Programme zu finden. Auskünfte erteilt zudem das Organisationsteam unter der Rufnummer 0721/98 55 0-16 oder -17. Per E-Mail ist die Akademie unter gabriele.reuter@vwa-baden.de sowie unter edith.schucker@vwa-baden.de zu erreichen.