Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

27. Juni 2012

Sanierungsarbeiten auf der L 605 beginnen

 

Bis Ende Juli mehrere Bauphasen/ Ab Montag Behinderungen und Umleitungen

Die auf die Dauer von etwa vier Wochen angesetzte Sanierung des rund 2,4 Kilometer langen Abschnitts der L 605/Brauerstraße zwischen Südendstraße und Gut Scheibenhardt beginnt Anfang nächster Woche. Im Zuge der ersten Bauphase erneuern Mitarbeiter des Tiefbauamts ab Montag, 2. Juli, in drei zeitlich versetzten Bauabschnitten den rechten stadtauswärts führenden Fahrstreifen, die Auffahrtsrampe der Südtangente auf die L 605 sowie den ersten Teil der Übergangskonstruktion an der Brücke über die Pulverhausstraße.

Wie das Tiefbauamt mitteilt, sind dann Auf- und Abfahrten auf und von der Südtangente und der Pulverhausstraße sowie der Wilhelm-Leuschner-Straße zeitweise je nach Baufortschritt für den Verkehr gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert, ein durchgehender Fahrstreifen in Richtung Ettlingen steht Autofahrern jederzeit zur Verfügung.

Mit größeren Verkehrsbehinderungen rechnet das Tiefbauamt am Ende des dritten Bauabschnitts, wenn ab Donnerstag, 12. Juli, die Auf- und Abfahrt auf die Südtangente gesperrt wird und zusätzlich dazu am Freitag, 13. Juli, die Kreuzung Brauerstraße/Hermann-Veit-Straße. Über die Kreuzung kann der Verkehr aber mit Beginn des Berufsverkehrs am Montag, 16. Juli, wieder rollen. An diesem Wochenende (13. bis 15. Juli) werden die Verkehrsteilnehmer aus der Ebertstraße auf die Kriegsstraße in Richtung Zentrum ausgeleitet. Abfahrten aus dem Gebiet um die Steinhäuserstraße und die Europahalle werden über die Südtangente ausgeschildert.

Weitere Informationen zur Baustelle auf der L 605 gibt es über die Verkehrsmanagementzentrale im Internet unter der Adresse http://vmz.karlsruhe.de.