Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

26. November 2019

Letzte Stationen des Schadstoffmobils 2019

 

Städtisches Angebot noch in zehn Stadtteilen nutzbar

Das Schadstoffmobil des Amts für Abfallwirtschaft (AfA) hat seine diesjährige Tour bald beendet, macht davor aber auch im Dezember noch an einigen Stellen Station. Reste an Farben, Lacken und dergleichen oder auch kleine Haushalts- und Elektrogeräte (karlsruhe.de/abfall) nimmt das Gefährt so am Dienstag, 3. Dezember, zunächst in der Grünwinkler Heidenstückersiedlung entgegen: zwischen 14 und 14.45 Uhr, am Friedhofsparkplatz im verlängerten Staufenbergweg. Von 15.30 bis 16.15 besteht dann in Daxlandens Rheinstrandsiedlung, vor der Rheinstrandhalle, in der Lindenallee, die nächste Chance. Am Donnerstag, 5. Dezember, sind Rintheim (Besucherparkplatz der TSV-Halle in der Mannheimer Straße) von 14 bis 14.45 Uhr und von 15.30 bis 16.15 Uhr Neureuts Festplatz (Unterfeldstraße / Teutschneureuter Straße) dran.

Am Samstag, 7. Dezember, können zwischen 9 und 10 Uhr Mühlburgerinnen und Mühlburger Schadstoffe loswerden (Am Entenfang, vor der Post), zwischen 11 und 12 Uhr die Bewohner der Waldstadt (Am Sportpark, P&R-Parkplatz). Die nächsten beiden Stationen sind am Dienstag, 10. Dezember, Rüppurrs Lützowplatz von 14 bis 14.45 Uhr und die Nordstadt (Rhode-Island-Allee vor der Marylandschule), 15.30 bis 16.15 Uhr. Ehe das AfA-Mobil in die Winterpause geht, hält es für dieses Jahr letztmals am Donnerstag, 12. Dezember, zweimal: zunächst von 14 bis 14.45 Uhr in Neureut-Heide (Festplatz Bocksdornweg / Alte Bahnlinie), dann zwischen 15.30 und 16.15 Uhr am Walter-Rathenau-Platz der Nordweststadt.