Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

16. Juni 2011

Von Baubetriebshof bis Wohngeldrecht

 

VWA Baden bietet Anfang Juli sieben Seminare an

Auch im Juli bietet die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Baden in Karlsruhe (VWA) wieder zahlreiche Seminare an. Den Anfang macht ein zweitägiges Seminar am 5. und 6. Juli, das sich vor allem an Führungskräfte und Beschäftigte in den Bereichen Beschaffung und Rechnungsprüfung richtet. Unter dem Titel "Wirtschaftliche und rechtssichere Auftragsvergabe nach VOL" vermittelt es einen aktuellen Überblick und vertieft vorhandene Kenntnisse.

Um die "Kalkulation von Verwaltungsgebühren" geht es in einem Seminar am 6. Juli, das einen Überblick über das neue Landesgebührengesetz bietet sowie Grundlagen und Empfehlungen zur konkreten Gebührenkalkulation darstellt. Außerdem wird unter anderem auf die aktuelle Rechtssprechung eingegangen.

Für Personalverantwortliche interessant könnte das "TVöD - Spezial für Praktiker und Praktikerinnen" sein, das ebenfalls am 6. Juli stattfindet. Denn in der Veranstaltung kommen nicht nur die immer wiederkehrenden Fälle betreffend Krankheit und Urlaub zur Sprache, sondern auch Besonderheiten wie häufige Kurzfehlzeiten oder Langzeiterkrankungen. Besondere Aufmerksamkeit wird auch in dieser Veranstaltung der aktuellen Rechtsprechung gewidmet.

Der kommunale Winterdienst steht im Mittelpunkt des VWA-Seminars "Der Baubetriebshof", das am 7. Juli von der Weiterbildungseinrichtung veranstaltet wird. Zu den Themen zählen unter anderem: Pflichten und Freiwilligkeiten in den landesgesetzlichen Grundlagen, Aufbau und Organisation eines Winterdienstplans, die praktische Umsetzung sowie die Unterweisung der Fahrzeugbesatzungen und Handkolonnen.

Ebenfalls am 7. Juli bietet die VWA ein Seminar zum "Unterhaltsrecht" an, das sich vor allem an Neueinsteiger und Neueinsteigerinnen in den Unterhaltsstellen der Jobcenter sowie in Sozial- und Jugendämtern richtet. Hier geht es beispielsweise um die Düsseldorfer Tabelle, Kindergeldrechnung, Unterhaltsvorschuss oder Kindergartenbeiträge. Aber auch die Rechtssprechung des Bundesgerichtshofs und der Oberlandesgerichte sind Thema der Veranstaltung.

Weiter geht es am 7. Juli mit einem Aufbauseminar zum "Wohngeldrecht", das vor allem für Sachbearbeiter und Sachbearbeiterinnen der Wohngeldbewilligungsbehörden gedacht ist, die bereits über Grundlagenwissen verfügen und circa ein Jahr im Aufgabengebiet tätig sind. Behandelt werden unter anderem folgende Themen: Haushaltsmitglieder, Schnittstellen zu Transferleistungen oder Einkommensprognosen.

Schließlich bietet die VWA am 7. Juli ein Seminar zu "Leitentscheidungen im Baurecht für Baden-Württemberg" an, das sich vor allem mit Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts und des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg ab Mitte 2010 befasst. Zielgruppe dieser Veranstaltung sind Bürgermeister und Bürgermeisterinnen, Baurechtsreferenten und ihre Kolleginnen sowie Sachbearbeiterinnen und ihre Kollegen in Bauordnungs- und Bauplanungsämtern des Landes und der Kommunen.

Veranstaltungsort für alle Seminare ist das Studienhaus oder das Studienforum der VWA Baden, Kaiserallee 12e, 76133 Karlsruhe. Nähere Auskünfte gibt es unter den Telefonnummern 0721/98 55 0-16 oder -17 (Faxnummer: 98 55 0 -19).

Per Mail ist die VWA Baden über die Adressen gabriele.reuter@vwa-baden.de und edith.schucker@vwa-baden.de zu erreichen. Auf diesen Wegen ist auch die Anmeldung zu den Seminaren möglich.

Weitere Informationen über die VWA und ihre Veranstaltungen finden sich zudem im Internet unter www.vwa-baden.de.