Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

15. Mai 2017

Digitalisierung, Gründung und Smarter City im Fokus

Treffen von Wirtschaftsförderern aus Krasnodar und Karlsruhe

Treffen von Wirtschaftsförderern aus Krasnodar und Karlsruhe

Details und Download

 

Wirtschaftsförderer aus Krasnodar und Karlsruhe im Austausch

Im Rahmen der Feierlichkeiten zu den Städtepartnerschaftsjubiläen der Stadt Karlsruhe mit Halle/Saale, dem rumänischen Temeswar und dem südrussischen Krasnodar kam es am 28. April auch zu einem Treffen von Vertretern der Wirtschaftsförderungen von Karlsruhe und Krasnodar mit den Schwerpunkthemen Digitalisierung, Existenzgründung und Smarter City.

In den Räumen des Karlsruher IT-Netzwerks CyberForum begrüßte Michael Kaiser, Direktor der Wirtschaftsförderung der Stadt Karlsruhe, zusammen mit David Herrmann, Stadtrat und Geschäftsführer CyberForum, sowie Tamara Högler, Projektleiterin Internationales beim CyberForum, die Gäste zum Austausch über Arbeitsschwerpunkte und Leuchtturm-Projekte der beiden Wirtschaftsförderungen. Neben Einblicken in die jeweiligen Methoden der Gründerförderung ging es ebenso um „SmartCity“-Angebote für Bürgerinnen und Bürger. Hier stellten die Wirtschaftsförderer aus Krasnodar vor, wie durch Online-Terminvereinbarung in den Bürgerbüros eine maximale Wartezeit von 15 Minuten für unangemeldete Besucher realisiert wird.

Den Abschluss des Austauschs bildete ein Besuch des Mobilitätslabors der PTV Group. Die Stadt Krasnodar greift bereits seit Jahren auf das Know-how des Karlsruher Unternehmens für Verkehrsplanung und -analyse zurück. Den Erstkontakt hatte die Wirtschaftsförderung Karlsruhe hergestellt.