Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

12. September 2018

Einblicke in die Ölmanufaktur Bender

 

Kontakstelle Frau und Beruf lädt nach Ubstadt-Weiher

Die Kontaktstelle Frau und Beruf bietet Frauen unter dem Titel "Unternehmenseinblicke vor Ort" die Gelegenheit, an Unternehmensbesichtigungen in verschiedenen Firmen teilzunehmen. Neben der Besichtigung von Arbeitsplätzen erfolgt ein Austausch mit Personalverantwortlichen.  

Am Donnerstag, 27. September, bietet die Ölmanufaktur Bender, ansässig in der Bahnhofstraße 2 in Ubstadt-Weiher, interessierten Frauen die Chance, von 10 bis 12 Uhr einen Einblick in das junge Unternehmen zu erhalten.

Der familiengeführte Betrieb hat sich zum Ziel gesetzt, Lebensmittel zu produzieren, die reich an wichtigen Inhaltsstoffen wie Vitaminen und Fettsäuren sind. Daher werden in der Produktion qualitativ hochwertige Ölsaaten und Nüsse verwendet, viele davon aus regionalem Anbau. Obwohl die Manufaktur erst vor weniger als zehn Jahren gegründet wurde, hat sie bereits einen wachsenden Personalstamm. Viele der Mitarbeiterinnen sind mit dem Unternehmen mitgewachsen und haben die Möglichkeit in Teilzeit zu arbeiten.

Zu Beginn der Veranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen einen Überblick, gefolgt von einem Rundgang durch die gesamte Firma, bei dem die Interessentinnen die Berufsgruppen und Arbeitsfelder der Lebensmittelindustrie kennenlernen. Dazu gehören die Besonderheiten der Materialflussplanung bei einer Vielzahl von Lieferanten, die Produktion der verschiedenen Produkte sowie Qualitätskontrolle, Abfüllung, Lagerung, Verpackung, Versand und Fakturierung. Außerdem wird die Aufgabe des Marketings in Zusammenhang mit verschiedenen Vertriebspartnern und Vertriebswegen erläutert und die Besucherinnen erfahren viel über das Alleinstellungsmerkmal einer Manufaktur und wie diese sich im Vergleich mit den lebensmittelproduzierenden Großkonzernen sieht.

Die geschäftsführenden Inhaber präsentieren damit einen Blick hinter die Kulissen und beantworten gerne Fragen zu allen Personalthemen und ihrer eigenen Firmengründung. Eine kleine kulinarische Kostprobe rundet den Besuch ab. Die Teilnahme ist kostenlos, es können jedoch maximal zwölf Frauen teilnehmen. Verbindliche Anmeldungen für die Betriebsbesichtigung können an Frauke.Bolch@Wirtschaftsstifung.de gesendet werden.

Alle Termine der Kontaktstelle Frau und Beruf können auch im Internet unter www.frauundberuf-karlsruhe.de und bei Facebook eingesehen werden.