Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Presseportal

Zurück

27. Juli 2017

Realisierung der Bebauung Hauptbahnhof Süd auf der Zielgeraden

BM Gabriele Luczak-Schwarz und Rainer Dommermuth unterschrieben Kaufvertrag

Mit der Beurkundung des Kaufvertrags für das Grundstück Hauptbahnhof Süd mit insgesamt rund 22.000 Quadratmetern ist die Realisierung der neuen Bebauung auf die Zielgerade eingebogen. Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz hat gestern (26. Juli) zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden der Entwicklungsfirma SKET, Rainer Dommermuth, den Kaufvertrag vor dem Notar in Montabaur unterschrieben. Beide Parteien sind froh über diesen schnellen Vertragsabschluss, wurde doch der Grundstein der Besprechungen erst im Dezember gelegt und die gesamten Vertragsverhandlungen in nur sieben Monaten durchgeführt. Eine Vorstellung des Vorhabens mit dem Investor und Architekten wird nach den Sommerferien stattfinden.

Für die Stadt Karlsruhe ist die Realisierung der Bebauung im Hauptbahnhof Süd ein wichtiger und großer Schritt in der Gesamtentwicklung des Areals südlich des Hauptbahnhofs, zu dem auch die Entwicklung des Fernbusterminals gehört und die Nutzungen weiterer städtischer und privater Freiflächen.