News Aktuell

Region steckt voller Energie

12.05.2014

Gelungener Auftakt der Veranstaltungsreihe Reihe "TRK vor Ort" in der Reithalle Rastatt

Veranstaltungsreihe Reihe "TRK vor Ort" in der Reithalle Rastatt 1

Details und Download

Veranstaltungsreihe Reihe "TRK vor Ort" in der Reithalle Rastatt 2

Details und Download

Veranstaltungsreihe Reihe "TRK vor Ort" in der Reithalle Rastatt 3

Details und Download

Veranstaltungsreihe Reihe "TRK vor Ort" in der Reithalle Rastatt 4

Details und Download

Über hundert Gäste aus Wirtschaft, Forschung, Politik und Gesellschaft sorgten in der Reithalle Rastatt (am 6. Mai) für eine gelungenen Auftaktveranstaltung der neuen Reihe "TRK vor Ort" zum Thema "Energie der Zukunft"

Rastatts OB Hans Jürgen Pütsch und der stellvertretende Vorsitzende der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) Landrat Jürgen Bäuerle machten deutlich, dass die Versorgung mit Energie die Bürgerinnen und Bürger der Region ebenso beschäftigt, wie die Forschung und die Wirtschaft. "Viele Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus der Region spielen bereits bei der Umsetzung der Energiewende eine bedeutende Rolle", sieht TRK-Geschäftsführer Jochen Ehlgötz vor Ort viel Potenzial, um sich noch weiter als "EnergieRegion" zu entwickeln.

Wie breit die Region bereits jetzt aufgestellt ist, zeigte die von Jana Wittig moderierte Podiumsdiskussion auf, an der Professor Dr. Harald Bradke, Leiter des Competence Centers Energietechnologien und Energiesysteme im Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI und Mitglied des Sachverständigenrats der Bundesregierung, Sybille Feurer, Geschäftsführerin der Energieagentur Mittelbaden, Matthias Friedmann, Projektleiter der Schöch Bauteile GmbH, Hans Albert Frisch, Obermeister der SHK-Innung, Olaf Kaspryk, Geschäftsführer der star Energiewerke und Michael Hohmann,Geschäftsführer der Stadtwerke Karlsruhe, teilnahmen.

In einer begleitenden Projektausstellung konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über wegweisende Energieprojekte wie das mit dem Energy Award 2013 ausgezeichnete Projekt "Fernwärme aus Abwärme" der Stadtwerke Karlsruhe und der Mineralölraffinerie Oberrhein, die Fachdatenbank der Energieagenturen in der Region oder die Energieeffizienz-Netzwerke Leen informieren.

Weitere Informationen unter www.energieregion-karlsruhe.com.