Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 27. September 2013

Vergaben für das Klärwerk

Ohne Gegenstimme und ohne Aussprache hat der Gemeinderat am Dienstag gleich mehrere Vergaben für das Klärwerk Karlsruhe auf den Weg gebracht.

Rohbauarbeiten wie Spundwandverbau oder Estrichflächen herstellen zum Bau einer Flockungsfiltration übernimmt die Wolff & Müller Spezialbau GmbH & Co. KG (Stuttgart).

Für die im Zuge der Sanierung der mechanischen Reinigungsstufe des Klärwerks notwendigen Arbeiten für die maschinentechnischen Einrichtungen der Rechenanlage hat die Gesellschaft für Wassertechnik und Apparatebau GmbH & Co. KG in Nellingen den Zuschlag erhalten.

Die Arbeiten für die EMSR-Technik gingen nach Vorberatung im Bausschuss an die GESA Elektrotechnik GmbH (Hilter).

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe