Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 27. September 2013

Von Durlach in die Welt

STARTSCHUSS: Spatenstich für die Erweiterung des Bosch-Logistkzentrums. Foto: Fränkle

STARTSCHUSS: Spatenstich für die Erweiterung des Bosch-Logistkzentrums. Foto: Fränkle

 

Bosch baut internationales Logistikzentrum weiter aus

Durlach ist auch für "Global Player" ein gutes Pflaster. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts und darüber hinaus gingen Nähmaschinen, Fahrräder und Motorräder von Gritzner von der einst selbstständigen Stadt aus auf die Reise um den gesamten Erdball.

Und derzeit bereitet die international führende Technologie- und Dienstleitungsunternehmensgruppe Bosch ihren Standort im heutigen Karlsruher Stadtteil auf seine künftigen Anforderungen als weltweite Drehscheibe für Neu- und Ersatzteile von Automobilen vor.

Dazu baut der Geschäftsbereich Automative Aftermarket der Robert Bosch GmbH sein Logistikzentrum im Gewerbegebiet Auf der Breit zum europäischen Zentrallager aus. Für Modernisierung der bestehenden Gebäude und deren Erweiterung um eine um 20.000 Quadratmeter größere Lagerfläche investiert Bosch in den nächsten Jahren insgesamt 100 Millionen Euro.

"Das ist ein klares Bekenntnis zu unserem Standort Karlsruhe", unterstrich Dr. Michael Klemm, der Bereichsvorstand Automative Aftermarket, am vergangenen Freitag beim ersten Spatenstich für das Projekt. Die günstige Lage und  Verkehrsanbindung sowie die Bereitschaft "des hoch motivierten Teams an Mitarbeitern" zu flexibleren Arbeitszeiten hätten, so Klemm, der Entscheidung zu Grunde gelegen.

"Eine guter Tag für Karlsruhe und für Bosch", freute sich OB Dr. Frank Mentrup. Die Erweiterung helfe auch, langfristig die Arbeitsplätze am Standort zu sichern.

Service in 150 Ländern

Der Geschäftsbereich Automative Aftermarket der Robert Bosch GmbH bietet Handel und Werkstätten weltweit die komplette Diagnose- und Werkstatttechnik sowie ein umfassendes Ersatzteilsortiment für Autos und Nutzfahrzeuge.

Über 17.000 Mitarbeiter in 150 Ländern sorgen dafür, dass die von Bosch gefertigten über 650.000 unterschiedlichen Ersatzteile termingerecht zum Kunden kommen. Seit 1963 ist Bosch in Karlsruhe vor Ort, das heutige Logistikzentrum auf der Breit wurde 1978 in Betrieb genommen. Derzeit sind dort 1.540 Mitarbeiter beschäftigt. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe