Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 8. November 2013

Gefahrenquelle auf Bahnhofvorplatz beseitigen

GfK-Stadtrat Friedemann Kalmbach

GfK-Stadtrat Friedemann Kalmbach

 

Beitrag von "Gemeinsam für Karlsruhe"

GfK fordert von der Stadt, konsequent den Flucht- und Rettungsweg am Eingang des Hauptbahnhofs umzusetzen.

Die Verbotsschilder werden missachtet, darum sollte die Einhaltung des Parkverbots durch das Ordnungsamt mehr kontrolliert  und durchgesetzt werden. In Hauptverkehrszeiten oder bei KSC-Heimspielen steuert eine große Menge Menschen direkt auf die parkenden Fahrräder zu. Das Ausweichen führt nicht selten zu Kollisionen, Stauungen, Frust und Ärger. Diese Situation kann sehr gefährlich werden. Darum sehen wir dringenden Handlungsbedarf, diese Gefahrenquelle, aber auch den negativen optischen Eindruck, am Bahnhofvorplatz zu beseitigen.

Friedemann Kalmbach

GfK-Stadtrat

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe