Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 29. November 2013

Wichtiger Zufluchtsort

FRAUEN UNTER SICH: Claudia Sturm vom Frauenhaus, Vorsitzende Gabriele Schneider und Amtsleiterin Dr. Susanne Heynen (von rechts). Foto: Fränkle

FRAUEN UNTER SICH: Claudia Sturm vom Frauenhaus, Vorsitzende Gabriele Schneider und Amtsleiterin Dr. Susanne Heynen (von rechts). Foto: Fränkle

 

Ausstellung beleuchtet Aspekte von Frauenhaus-Arbeit

Die Sozial- und Jugendbehörde (SJB) arbeitet seit langem in Fällen häuslicher Gewalt mit dem Frauenhaus Karlsruhe zusammen. Letztes Jahr hatte die Zufluchtsstätte für misshandelte Frauen und deren Kinder ihr 30-jähriges Bestehen und die Trägerverein-Akteurinnen von damals und heute nahmen das Jubiläum zum Anlass für Rückschau und Reflektion.

Ergebnis des Prozesses: 30 meterhohe Banner mit Porträts von Mitstreiterinnen und deren Gedanken zu Aspekten ihrer Arbeit, die erstmals bei Jubiläumsfeier in der Durlacher Orgelfabrik präsentiert wurden und Jugendamtsleiterin Dr. Susanne Heynen "schwer beeindruckt" haben. So sehr, dass sie die Ausstellung sogleich für Foyer und Flure des Rathauses West verpflichte.

Zur bis Ende Januar laufenden Schau gehört auch ein Film von Dagmar Vinzenz über das Innenleben von Frauenhäusern und deren Bewohnerinnen.

Frauenhäuser böten auch Kindern Schutz, unterstrich Heynen bei der Eröffnung deren Bedeutung aus Sicht der Jugendhilfe. Allein 2012 kamen dort nicht nur 31 Frauen, sondern auch 25 Kinder unter. Und leider seien die Zufluchtsorte kein Auslaufmodell und deshalb "nach wie vor wichtig", erklärte Vereinsvorsitzende Gabriele Schneider. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe