Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 13. Dezember 2013

Kultur kompakt

Kultur kompakt

 

Kulturelles in Kürze

Gegensätze machen den Reiz aus: Die dritte "Kontrastnacht" im Tempel bestreiten am Samstag, 14. Dezember, um  20 Uhr der Trompeter Sebastian Studnitzky  mit Streichquartett und im zweiten Teil Claire Hugenin aka Jibcae mit "innerlich glühenden Kammersongs".

Das Kapital "loves Christmas" - und das alles am Sonntag, 15. Dezember, um 20 Uhr im Badischen Kunstverein. Bisher hat das Berliner Trio vor allem durch waghalsige Interpretationen sozialistischen Liedguts etwa von Hanns Eisler von sich reden gemacht. Jetzt besinnt es sich passend zur Jahreszeit und interpretiert Melodien aus christlichen und nachchristlichen Zeiten.

Mit Schrift in der Kunst seit den 1960er Jahren beschäftigt sich die aktuelle Ausstellung in der Städtischen Galerie. Am Sonntag, 15. Dezember, um 15 Uhr können sich Interessierte ebenso einem Rundgang anschließen wie am Donnerstag, 19. Dezember, um 12.15 Uhr sowie am Freitag, 20. Dezember, um 16 Uhr.  Die Kinderwerkstatt am Sonntag animiert Mädchen und Jungen von 15 bis 16.30 Uhr mit Zahnbürste, Sieb und viel Farbe "Spritzige Buchstaben" herzustellen und am Freitag tagt von 16 bis 18 Uhr der Jugendkunstclub Lux 10. Außerdem steht am Mittwoch, 18. Dezember, um 19 Uhr Matthias Bitzer bei einem Künstlergespräch Rede und Antwort.

Ein Adventskonzert gibt das Luftwaffenmusikkorps 2 am Dienstag, 17. Dezember, um 19.30 Uhr in der Christuskirche am Mühlburger Tor.  Auf dem Programm stehen besinnliche und festliche Werke, gespielt vom Symphonischen Blasorchester sowie von diversen Kammermusikensembles. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Hyrrä - Cirque Niveau verbindet Akrobatik, Musik und Text zu einer interdisziplinären Schau. Sieben Künstler aus fünf Nationen bieten von Donnerstag, 19., bis Samstag, 21. Dezember, um 20 Uhr im Tollhaus ein Spektakel ohne klassische Struktur und ohne Schranken.

Die SWR-Bestenliste hilft vielleicht bei der Wahl eines Buchgeschenks zu Weihnachten.  Am Donnerstag, 19. Dezember, um 20 Uhr diskutieren die Literaturkritiker Ina Hartwig und Jens Jessen im Prinz-Max-Palais über ausgewählte Bücher.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe