Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 20. Dezember 2013

Reihengräber nun etwas teurer

ANPASSUNG: Nutzungsrechte für Reihengräber werden etwas teurer. Foto: Fränkle

ANPASSUNG: Nutzungsrechte für Reihengräber werden etwas teurer. Foto: Fränkle

 

Anfang Januar tritt die geänderte Satzung der Stadt Karlsruhe über Gebühren für das Friedhofs- und Bestattungswesen in Kraft. Die Vorlage passierte nach Hauptausschuss und Ausschuss für öffentliche Einrichtungen nun auch den Gemeinderat.

Während die Bestattungsgebühren auf dem Niveau von 2013 gehalten werden konnten, gibt es etwa bei den Nutzungsrechten für Reihengräber Anpassungen. Mussten Bürgerinnen und Bürger bislang für Erdbestattungen im Reihengrab bei 20 Jahren Ruhezeit 540 Euro zahlen, sind nun 545 Euro fällig. Bei Gräbern, deren Ruhezeit 25 Jahre beträgt, belaufen sich die Kosten auf 682 Euro, das sind sieben Euro mehr als zuvor. Auch wer sich für ein Urnenreihengrab entscheidet, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Der Gebührensatz wurde um fünf Euro auf 485 Euro erhöht. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe