Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. April 2014

Vorschau

Großes Interesse an Exkursion nach Mainz und Sinsheim / Multifunktionales Stadion für Karlsruhe

Stadion: Deutlicher Wille zur Realisierung

„Die Entscheidung für einen Stadionneubau hat uns in jeder Hinsicht weitergebracht", begrüßte Harald Strutz, Präsident des 1. FSV Mainz, am Dienstag, 22. April, die Delegation aus Karlsruhe mit OB Dr. Frank Mentrup an der Spitze und KSC-Präsident Ingo Wellenreuther in der Coface-Arena in Mainz.

weiterStadion: Deutlicher Wille zur Realisierung

Vorschau

Bis Samstag kommen Wahlbenachrichtigungen ins Haus

Europa- und Kommunalwahl: Briefwahlbüro öffnet

Insgesamt 230.000 Karlsruherinnen und Karlsruher können am 25. Mai bei der Kommunalwahl ihre Stimme abgeben, bei der Europawahl am selben Tag sind es 207.000. Die Benachrichtigungen zu beiden Wahlen gehen den Wahlberechtigten derzeit ins Haus.

weiterEuropa- und Kommunalwahl: Briefwahlbüro öffnet

Vorschau

Hilfsbrücke an Ettlinger Straße hat Dienst aufgenommen

Kombilösung: Bahnen fahren wieder

Seit Karfreitag ist die zuvor seit Mitte März gesperrte Kreuzung der Ettlinger Straße mit der Baumeisterstraße und der Hermann-Billing-Straße wieder für die Straßenbahnen frei.

weiterKombilösung: Bahnen fahren wieder
Diskussion in Planungswerkstatt über ähnliche Handlungsfelder bei unterschiedlichen Umsetzungsstrategien / Zweite Zwischenpräsentation der drei Planerteams

Räumliches Leitbild 2015: Fünf-Minuten-Stadt und Hybrid-Häuser

Halbzeit für die Planungswerkstatt „Räumliches Leitbild 2015“: Im Spagat zwischen Freiraum, urbane Attraktivität und wirtschaftliche Entwicklung ohne zusätzlichen Flächenanspruch konzentrierten sich die Teams vor den Osterferien bei der zweiten Zwischenpräsentation auf ähnliche Handlungsfelder - bei individuellen Planungsansätzen.

weiterRäumliches Leitbild 2015: Fünf-Minuten-Stadt und Hybrid-Häuser

Vorschau

Stadtwerke wollen mit „Grünem Blatt“ Umweltschutz fördern

Stadtbild: Symbol für Ökogedanken

Auf Plakaten, an Straßenbahnhaltestellen, aber auch auf Gehwegen in Karlsruher Straßen und auf manchen Plätzen ist seit einigen Wochen ein rätselhaftes grünes Blatt zu sehen. Mit erklärendem Text oder Schriftzug ist das schwungvoll gestaltete Zeichen allerdings nicht behaftet. Die fragenden Blicke zahlreicher Karlsruherinnen und Karlsruher waren ihm somit sicher.

weiterStadtbild: Symbol für Ökogedanken
Belag bei gutem Wetter schneller fertig

Südtangente: Bauen unter Hochdruck

Wegen Schäden (Spurrillen und Risse) erneuert das Tiefbauamt derzeit im Auftrag des Regierungspräsidiums (RP) den Straßenbelag der 3,6 Kilometer langen westlichen Fahrbahn auf der Südtangente ab Raffineriestraße bis zur Ausfahrt Rheinhafen. Für mögliche Unannehmlichkeiten bitten Stadt und RP um Verständnis.

weiterSüdtangente: Bauen unter Hochdruck

Vorschau

AfA hilft mit neuem Service "Weiße Ware Plus"

Abfall: Kleines geht auch mit

Mit dem Service "Weiße Ware Plus" können Bürgerinnen und Bürger der Stadt Karlsruhe künftig noch bequemer Elektrokleingeräte entsorgen. Das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) nimmt ab sofort Elektrogeräte mit einer Kantenlänge von bis zu 35 Zentimetern kostenlos mit, wenn diese zusammen mit den angemeldeten Großgeräten bereit gestellt werden.

weiterAbfall: Kleines geht auch mit

Vorschau

Erster Spatenstich für Pflegeheim / Leben in kleinen Wohngruppen

Knielingen 2.0: An alle Generationen wird gedacht

Das von der Volkswohnung entwickelte Baugebiet „Knielingen 2.0“ auf dem Gelände der ehemaligen US-Kaserne wächst unaufhörlich. Demnächst wird schon der letzte Bauabschnitt in Angriff genommen. Wohnen und arbeiten sollen dort die Bewohnerinnen und Bewohner in einer sozial und ökologisch guten Mischung. Dazu gehört auch, dass an alle Generationen gedacht wird.

weiterKnielingen 2.0: An alle Generationen wird gedacht

Vorschau

Seit Ostern wieder 15-Minuten-Takt

Nahverkehr: Turmbergbahn als bequeme Alternative

Genau 529 Stufen zählt der Treppenweg auf den Durlacher Hausberg. Was selbst für geübte Läufer über die „Hexestäffele“ schweißtreibend und anstrengend ist, lässt sich mit der Turmbergbahn locker bewältigen. Seit Ostern tuckert die zweitälteste Standseilbahn Deutschlands täglich wieder alle 15 Minuten von unten nach oben und von oben nach unten und überwindet dabei schier mühelos 100 Höhenmeter.

weiterNahverkehr: Turmbergbahn als bequeme Alternative

Vorschau

Mohnfeld Beitrag der evangelischen Kirche und der KASIG zu Europäischen Kulturtagen

Geschichte: Auf Schlachtfeldern und beim „K“

Am Fronleichnamstag 1916, dem 22. Juni, haben französische Flugzeuge zwischen 15 Uhr und 16 Uhr einen Luftangriff auf Karlsruhe geflogen. Ziel war der vermeintliche Hauptbahnhof, der allerdings bereits drei Jahre zuvor von der Innenstadt an der Kriegsstraße zu seinem auch noch heutigen Standort umgezogen war. Die Bomben trafen das nahe gelegene Zelt des Circus’ Hagenbeck, der gerade eine Familienvorstellung zeigte. Dabei sind 120 Menschen umgekommen, darunter 71 Kinder.

weiterGeschichte: Auf Schlachtfeldern und beim „K“

Vorschau

Warenhaus Knopf heute Karstadt-Filiale

Geschichte: April 1914 „Prachtbau“ eröffnet

Am 24. April 1914 wurde die Kaiserstraße um eine Attraktion reicher. Unter "ungeheurem Andrang eines schaulustigen Publikums" öffnete der Neubau des Warenhauses Geschwister Knopf erstmals seine Pforten.

weiterGeschichte: April 1914 „Prachtbau“ eröffnet

Vorschau

Künstler Markus Lüpertz stiftet Förderkreis Hospiz Arista Radierungen

Kultur: Der Fährmann geleitet die Toten

Gedanken an Sterben und Tod schiebt man gerne weit von sich. Auch der Künstler Markus Lüpertz beschäftigt sich nur ungern damit („Ich habe eigentlich nicht vor, zu sterben“), kennt und schätzt jedoch die Arbeit des Hospizes Arista in Ettlingen.

weiterKultur: Der Fährmann geleitet die Toten

Vorschau

Zwei Tage Kongress für junge Gründer / Jetzt anmelden

Kultur: Kreativer Berufsstart

Am 9. und 10. Mai veranstaltet das K³ Büro einen Kongress Kreativ-Start für junge Gründer. Die Veranstaltung findet im Zentrum für kreative Existenzgründungen Perfekt Futur auf dem Gelände Alter Schlachthof 39 statt.

weiterKultur: Kreativer Berufsstart

Kultur: KLiK-Finale mit „Nesthäkchen“

Mit einer Aufführung von „Nesthäkchen" im Ökumenischen Begegnungszentrum „Weiße Rose" sind die Kinderliteraturtage Karlsruhe (KLiK) am 11. April nach großem Publikumszuspruch zu Ende gegangen. Theaterpädagogin Gabriele Stumpf hatte mit ihrem Workshop in der Anne-Frank-Schule zu dem Roman von Else Ury einen besonderen Akzent in dem vom städtischen Kulturbüro veranstalteten Literaturfestival gesetzt.

weiterKultur: KLiK-Finale mit „Nesthäkchen“

Vorschau

Vorschau

Arbeiten bei der Stadt Karlsruhe

Stellenausschreibungen

weiterStellenausschreibungen

Vorschau

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

Ausschreibungen in der StadtZeitung

weiterAusschreibungen in der StadtZeitung