Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 30. Mai 2014

Gemeinderat: Platzmangel bei Jugendorchester

BEENGT IM DACHGESCHOSS DER GARTENSCHULE probt derzeit das Jugendorchester Karlsruhe Der Verein fürchtet bei Einrichtung der Ganztagsschule den Proberaum ganz zu verlieren. Foto JK

BEENGT IM DACHGESCHOSS DER GARTENSCHULE probt derzeit das Jugendorchester Karlsruhe Der Verein fürchtet bei Einrichtung der Ganztagsschule den Proberaum ganz zu verlieren. Foto JK

 

Für Umzug gibt es derzeit keine freien Flächen / Behandlung im Kulturausschuss

"Kinder und Jugendliche müssen schon abgewiesen werden, weil der Probemöglichkeiten in der Gartenschule einfach zu klein sind", erläuterte Dr. Albert Käuflein zum Antrag der CDU-Fraktion, wonach die Stadt neue Unterbringungsmöglichkeiten für das Jugendorchester Stadt Karlsruhe e.V. suchen solle.

"Das ist nur ein Beispiel für viele", forderte Dr. Ute Leidig (Grüne), den Raumbedarf anderer musikalischer Gruppen und Vereine gleich mit zu untersuchen. "Der Bedarf ist da, aber es ist schwierig Räume zu finden" erhofft sich Elke Ernemann eine Entspannung der Situation durch die Umwidmung der Gartenhalle.

"Eine Lösung aus einem Guss", forderte Karl-Heinz Jooß (FDP) mit Blick auf die Situation bei Jugendorchester, Badischem Konservatorium und der Gesangsausbildung von Cantus Juvenum. Der Vorschlag der Verwaltung, die Raumfrage im Kulturausschuss zu behandeln, weil im kommunalen Bbestand keine freien Flächen zur Verfügung stehen, fand allgemeine Zustimmung.  -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe