Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 11. Juli 2014

Vorschau

Beste Internetnutzung für Auslandsgeschäfte im Postleitzahlgebiet 7 / Google kürt Deutschlands digitalste Städte / Google kürt Deutschlands digitalste Städte

Internet: eTown Award 2014 geht an Karlsruhe

Zum dritten Mal zeichnen jetzt Google und das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) mit Unterstützung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes die digitalsten Städte der zehn deutschen Postleitzahlgebiete aus. Am Montag nahm OB Dr. Frank Mentrup den „eTwon Award 2014" für das Postleitzahlgebiet 7 entgegen.

weiterInternet: eTown Award 2014 geht an Karlsruhe

Vorschau

Baumaßnahmen auf der Südtangente zwischen Bulacher Kreuz und AS 8 Rheinhafen

Verkehr: Westabfahrt 6 drei Tage gesperrt

Problemlos geklappt hat auf der Südtangente die Umstellung der Verkehrsführung im Baustellenbereich. Seit vergangenem Sonntag rollt der Verkehr ohne größere Behinderungen auf den neu eingeteilten Fahrstreifen im 3:1 Modus vorbei am südlich eingerichteten Baufeld. Dieses befindet sich in Höhe der Felsstraße im Westen bis zur Zufahrt Bannwaldallee im Osten.

weiterVerkehr: Westabfahrt 6 drei Tage gesperrt

Vorschau

KIT-Zentrum für Energie stellte sich am Montag im Rahmen von "KIT im Rathaus" vor

Wissenschaft kommt zu Bürgerschaft: Von der Energiewende daheim

Rund 1.250 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 60 Instituten arbeiten am Zentrum Energie des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Hier fließen technik- und naturwissenschaftliche, aber auch wirtschafts-, geistes- und sozialwissenschaftliche Kompetenzen zusammen. Am Montag, 7. Juli, stellte sich das Zentrum im Rathaus vor.

weiterWissenschaft kommt zu Bürgerschaft: Von der Energiewende daheim

Vorschau

Vorschau

KAL verweist auf Konzept der Musikschule Intakt / Mehr Transparenz gefordert

Gemeinderat: Struktur für kulturelle Bildung

Die private Musikschule Intakt will jedem Kind ab der ersten Grundschulklasse das Erlernen eines Instruments ermöglichen und hat deshalb das Konzept KIMM (Kinder machen Musik) entwickelt. Bewusst sollen damit auch Mädchen und Jungen mit schwierigem sozialen Hintergrund oder Handicaps angesprochen werden.

weiterGemeinderat: Struktur für kulturelle Bildung

Vorschau

Höhere Gewichtung von privater energetischer Sanierung

Gemeinderat: Sanierung in Durlach-Aue

Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Nach Zusage des Finanz- und Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg, Durlach-Aue in das Landessanierungsprogramm (LSP) aufzunehmen, hat der Gemeinderat auf seiner jüngsten Plenarsitzung einhellig die entsprechende Satzung beschlossen.

weiterGemeinderat: Sanierung in Durlach-Aue

Vorschau

Der Planungsausschuss berät weiter über die Form

Gemeinderat: Umrisse der Konkordienkirche darstellen

Die Konturen der Konkordienkirche werden nach der Neugestaltung des Marktplatzes erkennbar. In welcher Form dies geschieht, steht noch nicht fest. Der Planungsausschuss wird darüber beraten. Fünf Fraktionen und zwei Einzelstadträte haben dies gemeinsam zum Thema im Gemeinderat gemacht.

weiterGemeinderat: Umrisse der Konkordienkirche darstellen

Vorschau

Nächstes Jahr Informationsveranstaltung in Daxlanden

Gemeinderat: Schutz vor Hochwasser

Das Regierungspräsidium und die Stadt Karlsruhe werden im kommenden Jahr erneut die Öffentlichkeit über die Planungen zum Hochwasserschutz im Raum Bellenkopf/Rappenwört informieren. Dies sagte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderates zu. Die KAL-Fraktion hatte dies beantragt. Der Landesbetrieb Gewässer des Regierungspräsidiums wird diese Veranstaltung in der ersten Hälfte 2015 in Daxlanden anbieten.

weiterGemeinderat: Schutz vor Hochwasser

Gemeinderat: Ökostrom für Stadtgebäude

Die Stadt Karlsruhe wird für ihre Liegenschaften mit dem „ok-power-Label“ zertifizierten Ökostrom beziehen. Die GRÜNE-Fraktion hatte dies beantragt und die Verwaltung empfahl, dem Anliegen zu folgen.

weiterGemeinderat: Ökostrom für Stadtgebäude

Gemeinderat: Was kostet neue Abwassergebühr?

Müssen die Bürger mit der gesplitteten Abwassergebühr auch für kleinere Grundstücke künftig tiefer in die Tasche greifen? Dies trieb die CDU-Fraktion um, und sie beantragte, dass das gesamtstädtische Gebührenaufkommen noch vor Einführung neu berechnet werden solle.

weiterGemeinderat: Was kostet neue Abwassergebühr?

Vorschau

Vorschau

Freiwillige Regeln für naturverträgliches Kanufahren

Wassersport: Schutz für Keiljungfer

Es musste ein dickes Brett gebohrt werden. Herausgekommen ist nach rund zwei Jahren Diskussion zwischen dem federführenden Regierungspräsidium und der Stadt sowie kommerziellen Kanu-Verleihern und Vereinen aus Rappenwört eine freiwillige Selbstverpflichtung zum naturverträglichen Kanufahren auf dem Altrhein Rappenwört oder auch auf Alb und Pfinz.

weiterWassersport: Schutz für Keiljungfer

Vorschau

Bis morgen Anzeigenserie

Krankenhäuser: Besseres Bild in der Gesellschaft

Die Krankenhäuser in Deutschland kämpfen mit einem nach eigener Wahrnehmung nicht allzu guten öffentlichen Bild. Sie sehen sich in den Medien mit negativen Schlagzeilen konfrontiert. Darauf reagieren Deutsche und Baden-Württembergische Krankenhausgesellschaft mit einer Imagekampagne.

weiterKrankenhäuser: Besseres Bild in der Gesellschaft

Vorschau

Erdwälle werden untersucht / Bürgerforum am 23. Juli

Stadionbau: Bohrungen im Wildpark

Während die Fußballnationalmannschaft mit ihren Auftritten bei der WM in Brasilien das Fußballfieber in Deutschland in neue Höhen ansteigen lässt, laufen in der Heimat die Vorbereitungen auf die neue Bundesligasaison.

weiterStadionbau: Bohrungen im Wildpark

Vorschau

Am Mühlburger Tor errichten die Kombibauer weitere Abschnitte des „Hilfsfahrwegs Nord“

Kombilösung: Gleisarbeiten bereiten Rampenbau vor

Am Mühlburger Tor laufen derzeit Vorbereitungen, nach denen die Karlsruher Schieneninfrastruktur Gesellschaft (KASIG) auch das letzte Baufeld für den Bau der Kombilösung öffnen kann. Für den Bau der Rampe und des Tunnelabschnitts unter der Straßenkreuzung verlegen von der Arbeitsgemeinschaft Stadtbahntunnel (Arge) beauftragte Firmen jetzt die Gleise nach Norden.

weiterKombilösung: Gleisarbeiten bereiten Rampenbau vor

Vorschau

Neunter Kinderfreundlichkeitspreis vergeben / Vielfalt der Aktivitäten begeisterte / Zwei erste Plätze

Familienstadt Karlsruhe: Vielfacher Einsatz für junge Menschen

Es war ein feierlicher Rahmen in dem kürzlich der neunte Kinderfreundlichkeitspreis der Stadt Karlsruhe vergeben wurde. Im Jubez am Kronenplatz blieb kaum ein Platz unbesetzt, als die Kinder-Jury die Preisträger bekannt gab

weiterFamilienstadt Karlsruhe: Vielfacher Einsatz für junge Menschen

Vorschau

Obert appellierte mit Radhelm-Geschenk für Eigenschutz

Helmaktion: Tu’s aus Liebe

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul? Nun, die neu-behelmten Radler schauten uneingeschränkt erfreut, als sie letzte Woche mit ihrem Drahtesel am Friedrichsplatz von Bürgermeister Michael Obert und Lisa Schlegel gestoppt wurden.

weiterHelmaktion: Tu’s aus Liebe
Morgen auf dem Stephanplatz testen

Mobilitätstag: Lastenrad im Zentrum

Das Lastenfahrrad steht im Mittelpunkt des Mobilitätstages, den die Stadt Karlsruhe zusammen mit dem Nachhaltigkeitsbüro der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz, dem ADAC Nordbaden und dem Fahrradhandel am morgigen Samstag, 12. Juli, zwischen 10 und 16 Uhr auf dem Stephanplatz veranstaltet.

weiterMobilitätstag: Lastenrad im Zentrum

Vorschau

Brandschutz: Wechselfahrzeug für Neureuter Wehr

Mit einer Feierstunde wurde am vergangenen Samstag, 5. Juli, ein neues Fahrzeug an die Freiwillige Feuerwehr in Neureut übergeben. Dieses so genannte Wechselfahrzeug kann verschiedene Funktionen im Einsatz übernehmen.

weiterBrandschutz: Wechselfahrzeug für Neureuter Wehr

Vorschau

Tag der offenen Tür fand breite Resonanz

Aktivbüro: Partner des Ehrenamts

Die Bereitschaft der Menschen, sich freiwillig für andere zu engagieren, ist allen Unkenrufen zum Trotz ungebrochen. Diese Erfahrung macht auch Evelyn Demendi vom städtischen Aktivbüro und unterstreicht dabei vor allem „den großen Zuspruch aus der jungen Generation“.

weiterAktivbüro: Partner des Ehrenamts

Vorschau

Staatsschauspieler Paul Müller starb vor 50 Jahren /Vom Publikum verehrt

Geschichte: Er hat die Menschen geliebt

„Keine Kunst ohne wahre Liebe zur Menschheit", mit dieser Maxime zählte Paul Müller 30 Jahre zu den besten und beliebtesten Schauspielern des Badischen Staats¬theaters. Liebevoll nannten ihn seine Fans „unser Paulchen". Das spätere Ehrenmitglied des Theaters hielt bis ins achte Lebensjahrzehnt echte Begeisterungsfähigkeit und Liebe zum Theater „springlebendig", schrieben die BNN zu seinem 100. Geburtstag am 18. August 1976.

weiterGeschichte: Er hat die Menschen geliebt

Stadtwerke: Homann folgt auf Rosemann

Auf Grund des Ausscheidens von Harald Rosemann zum 30. September dieses Jahres wurde Michael Homann (49 Jahre) vom Aufsichtsrat der Stadtwerke zum Vorsitzenden der Geschäftsführung ab dem 1. Oktober 2014 berufen.

weiterStadtwerke: Homann folgt auf Rosemann
Zweite Karlsruher Theaternacht am 13. September / Vorverkauf hat begonnen

Kultur: Im Dutzend jetzt noch besser

Bei der Premiere der Karlsruher Theaternacht war der Andrang so groß, dass sogar manche Saaldecke „ins Schwitzen kam“, bei der zweiten Auflage der Veranstaltung dürfte das nicht anders sein.

weiterKultur: Im Dutzend jetzt noch besser

Kultur: Von wegen bittere Pillen

Justin Brown hat doppelt Grund zur Freude. Erst kürzlich verlängerte er seinen Vertrag als Generalmusikdirektor des Badischen Staatstheaters um vier Jahre bis 2018. Und im Herbstspielplan erwartet den britischen Dirigenten eine Konzertsaison, die er kürzlich vor den Medien als „bisher schönste“ bezeichnet.

weiterKultur: Von wegen bittere Pillen

Vorschau

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

Ausschreibungen

weiterAusschreibungen