Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 11. Juli 2014

Brandschutz: Wechselfahrzeug für Neureuter Wehr

ÜBERGABE: OB Dr. Frank Mentrup (li) überreicht Harald Nagel, Kommandant der Neureuter Wehr, die Schlüssel für das neue Vehikel. Foto: Knopf

ÜBERGABE: OB Dr. Frank Mentrup (li) überreicht Harald Nagel, Kommandant der Neureuter Wehr, die Schlüssel für das neue Vehikel. Foto: Knopf

 

Mit einer Feierstunde wurde am vergangenen Samstag, 5. Juli, ein neues Fahrzeug an die Freiwillige Feuerwehr in Neureut übergeben. Dieses so genannte Wechselfahrzeug kann verschiedene Funktionen im Einsatz übernehmen.

Bislang wurde ein solches Modell ausschließlich bei der Berufsfeuerwehr eingesetzt. OB Dr. Frank Mentrup fand bei der Übergabe lobende Worte für die leistungsstarke Wehr in Neureut, welche die insgesamt größte Mannstärke in Karlsruhe aufweist.

„Mit dem neuen High-Tech-Fahrzeug lässt sich nun ein Vielfaches der Wassermenge transportieren“, betonte der Rathauschef bei der Übergabe des Schlüssels an Harald Nagel, den Abteilungskommandanten der Neureuter Wehr.  Die Kosten belaufen sich auf 190.000 Euro. Die Stadt steuerte rund 130.000 Euro bei, die restliche Summe kam vom Land.

Der Vorteil eines Wechselladersystems besteht aus der Kombination von einem Trägerfahrzeug mit mehreren Abrollbehältern. Auch die neue Container-Halle auf dem Areal des Bauhofs, die bereits seit eineinhalb Jahren fertig gestellt ist, wurde offiziell übergeben. Ortsvorsteher Jürgen Stober sprach von „einem großen Ereignis für Neureut“. Harald Nagel freute sich über die Stationierung des Fahrzeugs im Ort. Er mahnte aber an, ein drittes Löschfahrzeug, das 2016 in Neureut ausgemustert werden soll, adäquat zu ersetzen. -voko-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe