Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 5. Juni 2015

Beiertheimer Tafel: Neues Kühlfahrzeug

NEUES FAHRZEUG: Dank der Spenden von Sponsoren und Bevölkerung kann die Caritas wieder Versorgung garantieren. Foto: Fränkle

NEUES FAHRZEUG: Dank der Spenden von Sponsoren und Bevölkerung kann die Caritas wieder Versorgung garantieren. Foto: Fränkle

 

Sponsoren und Bevölkerung halfen

Die Beiertheimer Tafel hat ein neues Kühlfahrzeug. Mit Hilfe des Lions Club Karlsruhe, der Stiftung der Volksbank Karlsruhe, der Sparkassen-Stiftung „Gutes tun“ und der Karlsruher Bevölkerung konnte der Caritasverband Karlsruhe die benötigten rund 40.000 Euro aufbringen. die restlichen 40.000 Euro übernahm Mercedes-Benz, die alle Tafeln in Deutschland unterstützen.

Das neue Fahrzeug war nötig, weil das alte im Februar gestohlen wurde. „Von der Logistik her war das nicht einfach. Wir haben 73 Geschäfte, von denen wir Lebensmittel bekommen und vielen mussten wir absagen", erläutert Ronny Strobel, ehrenamtlicher Marktleiter der Beiertheimer Tafel die Situation. Trotz der Situation sei aber kein Spender abgesprungen, wie Hans-Gerd Köhler, Vorstand des Caritasverbandes, ergänzte.

Mittlerweile gebe es eine Lenkradkralle, die einen weiteren Diebstahl verhindern soll. Das Verbrechen sorgte für große Empörung, so dass die Kunden des Beiertheimer Tafel-Marktes selbst Initiative ergriffen und im Bekanntenkreis um Spenden baten. Insgesamt kamen Spenden in Höhe von 10.000 Euro aus der Karlsruher Bevölkerung. Die drei Sponsoren spendeten jeweils 5.000 Euro. -jäm-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe