Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. Dezember 2015

Vorweihnachtszeit: Adventsshopping im Lichtermeer

IM PARTNERSCHAFTSHÄUSCHEN auf dem Christkindlesmarkt gab es in dieser Woche Spezialitäten aus Nancy und Umgebung. Foto: Fränkle

IM PARTNERSCHAFTSHÄUSCHEN auf dem Christkindlesmarkt gab es in dieser Woche Spezialitäten aus Nancy und Umgebung. Foto: Fränkle

 

Lange Einkaufsnacht / SWR-Fernsehen sendet live vom Christkindlesmarkt

Sorgt der ohnehin schon üppige Lichterglanz in den Abendstunden für weihnachtlichen Glanz in der Stadt, so setzen Stadtmarketing, City Initiative und die Karlsruher Schieneninfrastruktur Gesellschaft (KASIG) am Samstag, 5. Dezember, bei der „Langen Einkaufsnacht“ noch einen drauf.

150 zusätzliche Lichtinstallationen verschönern das Bummeln in der Innenstadt, zusätzlich locken die bis 22 Uhr geöffneten Geschäfte mit vielen Aktionen und Angeboten.

Bis 22 Uhr laden auch der Karlsruher Christkindlesmarkt, das Kinderland St. Stephan und die „Stadtwerke Eiszeit“ mit Glühwein ein, wo von 20 bis 22 Uhr alle mit weißem Rauschebart und roter Mütze verkleideten Nikoläuse kostenlos Eislaufen dürfen.

Live vom Christkindlesmarkt sendet das SWR-Fernsehen am Nikolaus-Sonntag von 16 bis 18 Uhr. In der von Markus Brock und Sonja Faber-Schrecklein moderierten Sendung sind Brauchtumsexperte Werner Mezger, Christbaumfachmann Volker Kugel, Backfee Sandra Meffle und die Kreativkünstlerin Martina Lammel mit d-bei. Die Zuschauer können miträtseln, mitsingen und Fragen zur Advents- und Weihnachtszeit stellen.

Für Musik und Unterhaltung sorgen vor dem Naturkundemuseum Anita und Alexandra Hofmann, Alexander Rier sowie aus Karlsruhe der Bläserkreis Christuskirche, Pop-Chor(n), Coro Bambini und die Musikkabarettistin Alexandra Gauger. Der „Fliegende Weihnachtsmann“ ist an diesem Tag ausnahmsweise um 18 und um 19 Uhr unterwegs.

Internationale Partner präsent

Besonders abwechslungsreich ist wiederum das Angebot im Partnerschaftshäuschen auf dem Christkindlesmarkt. Noch bis zum Nikolaus-Sonntag gibt es dort kunsthandwerkliche Gegenstände, Wodka und andere typische Spezialitäten aus der russischen Partnerstadt Krasnodar. Am Montag, 7. Dezember, gehen dann Besatzungsmitglieder der Fregatte Karlsruhe gleichsam an Bord. Darauf folgen die Städte Halle an der Saale, in Sachsen-Anhalt gelegen, (11. bis 13. Dezember), Temeswar, Rumänien (14. bis 17. Dezember) und Rijeka, Kroatien (18. Bis 22. Dezember).

Wer neben dem realen Besuch die Weihnachtsstadt zusätzlich virtuell erleben will, für den hält der Online-Adventskalender unter www.facebook.de/karlsruhe täglich neue Rätsel und Gewinnchancen bereit. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe