Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. Dezember 2015

Zoologischer Stadtgarten: Spielerisch lernen

AUCH MÄNNER SPIELEN GERN: Zur Premiere von tiptoi probierten Dr. Reinschmidt, Sternagel, Obert und Kern die Stifte aus. Foto: Fränkle

AUCH MÄNNER SPIELEN GERN: Zur Premiere von tiptoi probierten Dr. Reinschmidt, Sternagel, Obert und Kern die Stifte aus. Foto: Fränkle

 

Zoologischer Stadtgarten mit eigenem tiptoi-System

Spielerisch Wissen aneignen: Das geht ab sofort im Zoologischen Stadtgarten mit einem tiptoi-Stift. 21 Stationen wurden in Zoo und Stadtgarten für den audiodigitalen Stift ausgerüstet.

Der Spielwarenhersteller Ravensburger gehe damit erstmals in einen Zoo, erläuterte Bürgermeister Michael Obert bei der Vorstellung des Systems am Dienstag. Die neue Attraktion für Kinder sei schon vor seinem Amtsantritt im Zoojubiläumsjahr von Dr. Ulrike Stephan von der Zoopädagogik sowie Bäderchef Oliver Sternagel angeleiert worden, informierte Zooleiter Dr. Matthias Reinschmidt.

Er freue sich, diese nun einführen zu können. Drei Altersgruppen – ab Kindergartenalter, bis zur 7. und bis zur 10. Klasse – können ausgewählt werden. Die Technologie des schlauen Stifts dürften viele Kinder bereits von zu Hause kennen, vermutete Gartenbauamtsleiter Helmut Kern.

An der Ausgabestelle, der Kasse Süd am Hauptbahnhof, erklärt das Kassenpersonal aber auch, wie die tiptoi-Rallye durch den Zoologischen Stadtgarten funktioniert. Das Set, das nicht auf tiptoi-Systeme zu Hause übertragbar ist, bekommt man für drei Euro Mietgebühr. Bei der Rückgabe an der Kasse Süd erhält jedes Kind eine Urkunde mit Punktzahl. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe