Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. Dezember 2015

Hygiene: Modernisierte City-Toiletten

In Anwesenheit von OB Dr. Frank Mentrup, übergab der Stadtmöblierer und Außenwerber JCDecaux, vor Ort vertreten durch seinen Geschäftsführer Patrick Möller vor kurzem am Standort Passagehof in die erste seiner künftig 21 hochmodernen City-Toiletten ihrer Bestimmung.

Grundlage für die Erneuerung der Toiletten-Infrastruktur ist der neue Werberechtsvertrag, der seit Anfang 2015 gilt und zuvor in einem europaweiten Ausschreibungsverfahren ausgelobt worden war. JCDecaux hat seit dem Beginn seiner Partnerschaft mit Karlsruhe im Jahr 1991 in der Stadt vollautomatische Toilettenanlagen betrieben, die jetzt sukzessiv modernisiert werden.

Zum Einsatz kommen Toiletten neuester Technik, entwickelt vom JCDecaux-Partnerunternehmen Wall AG. Karlsruhe erhält damit das dichteste und zugleich modernste Angebot an behindertengerechten City-Toiletten in Süddeutschland. Die Toiletten, die alle rollstuhlgerecht ausgestattet sind, werden nach jeder Benutzung vollständig durch integrierte Automatik gereinigt und desinfiziert. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe