Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 29. April 2016

Gemeinderat: IT-Aufgaben in einem Amt bündeln

 

IT-Steuerung, E-Government oder auch „Zentrales System- und Netzmanagement“: Die Stadt fasst ab 2017 Informationstechnologien in einem eigenen Amt zusammen. Für die „neue technische Plattform“, so OB Dr. Frank Mentrup, „laufen seit einem Jahr die Vorbereitungen“.

Der Gemeinderat stimmte nun dem neuen Amt mit bisherigen IT-Aufgabenfeldern des Personal- und Organisationsamts sowie des Medienbüros (dessen Leiter Dr. Peter Behringer Ende 2016 in den Ruhestand geht) zu. Ziel ist, bisher zentrale und dezentrale Funktionen stärker im Sinne effizienter IT-Strukturen zu bündeln, um auch, so Mentrup, den „Stellenwert von IT in der Stadt und Region stärker zum Ausdruck zu bringen“. Das IT-Amt soll sich unter anderem um zeitgemäße Möglichkeiten bürgerschaftlicher Teilhabe kümmern. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe