Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 29. April 2016

Gemeinderat: Stiftung kann Wohnungen kaufen

 

Die rechtlich selbstständige Stiftung „Vereinigte Stiftungen der Stadt Karlsruhe“ hatte ihr Vermögen in Höhe von 1,3 Millionen bislang in verschiedenen Wertpapieren angelegt. Durch Zustiftungen hat es sich um etwa eine Million Euro erhöht.

Da derzeit kaum Zinserträge von Finanzanlagen zu erwirtschaften sind, hat der Gemeinderat ohne Aussprache genehmigt, dass die Stiftung im Knielinger Projekt „loswohnen“ für 1,1 Millionen Euro vier Wohnungen kaufen kann. -erg-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe