Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 29. April 2016

Kirche: Zum Christival kommen Tausende

PICKNICK: Einige Decken, die EB Jäger (links) und Dekan Schalla präsentieren, warten noch auf Gastgeber. Foto: Fränkle

PICKNICK: Einige Decken, die EB Jäger (links) und Dekan Schalla präsentieren, warten noch auf Gastgeber. Foto: Fränkle

 

Das Christival nähert sich mit großen Schritten. Ein Höhepunkt des Fests, eine Art Kirchentag für junge Menschen, das vom 4. bis 8. Mai in Karlsruhe stattfindet, ist das große Picknick am Samstag, 7. Mai, im Schlosspark. „Insgesamt erwarten wir um die 12.000 Teilnehmer“, sagte Dr. Thomas Schalla, Dekan der evangelischen Kirche in Karlsruhe.

Bisher gebe es 500 Gastgeber. „Wir schätzen, 700 werden es am Ende sein“, so Schalla weiter. „Wir sind beeindruckt, wie viel Menschen sich als Gastgeber gemeldet haben“, zeigte sich der Dekan begeistert. Im Vergleich zu anderen Dekanaten sei es „ein kleines Wunder“. Neben Teilnehmern des Christivals sind zum Picknick auch Gäste willkommen, also etwa Karlsruherinnen und Karlsruher, die am „Dialog, der Begegnung und dem Kennenlernen“ teilhaben möchten. Für ihre Verpflegung müssen sie aber selbst sorgen.
Da die Anzahl der Gastgeber, die „ihre“ Decke mit Verpflegung versorgen, nicht für alle Teilnehmer ausreicht, versorgt die evangelische Kirchengemeinde den Rest über Spenden, wie Schalla erklärte. Es müsse sich also niemand sorgen machen, beim Picknick leer auszugehen.

Erster Bürgermeister Wolfram Jäger zeigte sich ebenfalls völlig überzeugt von dem Kirchenfesival. „Ich habe spontan die Schirmherrschaft übernommen. Vieles was sich Karlsruhe zu Eigen macht – Toleranz, Fremde bewirten – findet sich auf dem Festival“. Wer als Gastgeber am Picknick teilnehmen möchte, kann sich per E-Mail an picknick@christival.de anmelden.
Ein Wunsch aller ist, dass jetzt noch das Wetter mitspielt. -jäm-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe