Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 8. Januar 2016

Stadtgeburtstag: 110.000 Karlsruher Tage im Netz sehen

110.000 TAGE SYMBOLISCH ÜBERGEBEN: Bürgermeister Obert, Mitglieder des Projektteams und Stadtarchivleiter Bräunche Foto: Fränkle

110.000 TAGE SYMBOLISCH ÜBERGEBEN: Bürgermeister Obert, Mitglieder des Projektteams und Stadtarchivleiter Bräunche Foto: Fränkle

 

Auf der Karte Nummer 24 steht nur 7:0 und erinnert damit an den legendären Europapokalsieg des KSC am 2. November 1993 gegen den FC Valencia. Das ist einer von mehr als 110.000 Tagen, die seit der Gründung Karlsruhes vor 300 Jahren vergangen sind. Andere Karten zeigen Bilder, Collagen, Zeichnungen oder einfach geschriebene Glückwünsche an die Stadt Karlsruhe zu ihrem 300. Gründungsjubiläum.

Alle Karlsruher Haushalte haben im Festjahr 2015 eine von 110.000 Postkarten im Briefkasten gefunden. Das waren etwa so viele wie Karlsruhe Tage (und Nächte) alt ist. Auch an verschiedenen anderen Stellen – wie etwa im Rathaus – gab es die Karten. Rund 2.000 sind zurückgekommen. Anzusehen sind alle auf der Webseite www.110000tage.de.

Das Team, das das Projekt betreut hat, ist nun am Montag ins Stadtarchiv gekommen, um die Karten offiziell an Bürgermeister Michael Obert und die historisch Verantwortlichen zu übergeben, dazu eine DVD und ein Buch, in dem alle Kreationen abgedruckt sind. Obert wie Stadtarchivleiter Dr. Ernst-Otto Bräunche lobten die „wunderschöne Idee“.

Bernhard Schmitt vom Projektteam berichtete von jungen bis alten Karlsruhern, die ganz verschiedene Karten zurückgeschickt haben. Wo die Karten „analog“ zu sehen sind, steht noch nicht fest, eventuell im Stadtmuseum oder in der unterirdischen Haltestelle Marktplatz. -erg-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe