Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 27. Mai 2016

Ordnungsamt: Kundgebung und Aufzug

„Karlsruhe wehrt sich“-Demo und Gegenveranstaltungen

Der Veranstalter von „Karlsruhe wehrt sich“ hat beim Ordnungs- und Bürgeramt (OA) für Freitag, 3. Juni, um 19 Uhr eine Kundgebung auf dem Stephanplatz mit anschließendem Demonstrationszug angemeldet. Gegenveranstaltungen sind beim OA ebenfalls angemeldet.

Die Versammlungen machen Sperrungen von Straßenabschnitten notwendig. Betroffen sind der Platz hinter der Postgalerie und das Areal zwischen Amalien-, Hirsch-, Kriegs- und Leopoldstraße. Mit Verkehrsbeeinträchtigungen in den betroffenen Bereichen ist laut OA ab 20 Uhr zu rechnen. Sowohl der Kraftfahrzeug- als auch der öffentliche Personennahverkehr im Bereich Karlstraße werden planmäßig aufrechterhalten. Im Bereich der Kriegsstraße wird es zu einer kurzzeitigen Teilsperrung kommen.

Anwohnerinnen und Anwohner sowie Geschäftsleute sollten sich rechtzeitig auf Einschränkungen vorbereiten. OA und Polizei bitten dafür um Verständnis. Für spezielle Rückfragen steht das Servicecenter von Stadt- und Landkreis Karlsruhe telefonisch unter der Behördennummer 115 zur Verfügung.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe