Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 8. Juli 2016

Vorschau

Fünf Künstlergruppen zeigen sechs Projektionen

Schlosslichtspiele: Shows blicken auf und hinter die Fassade

Der Besuchermagnet des Stadtgeburtstags kehrt zurück. Vom 7. August bis zum 17. September erfahren die Schlosslichtspiele, die im Festivalsommer 2015 fast 400.000 Menschen angelockt hatten, eine Neuauflage. Auch im Jahr „300 plus 1“ ist der Eintritt zur digitalen Lichtkunst auf der Schlossfassade frei.

weiterSchlosslichtspiele: Shows blicken auf und hinter die Fassade

Vorschau

32. Fest der Völkerverständigung: Buntes Miteinander

Einander vorurteilsfrei begegnen – den Rahmen dafür bietet das Fest der Völkerverständigung am Samstag, 9. Juli, von 11 bis 22 Uhr auf dem Stephanplatz hinter der Postgalerie. 60 Vereine, Organisationen und Institutionen wirken mit und geben Einblicke in die kulturelle Vielfalt der Stadt und ihrer Menschen.

weiter32. Fest der Völkerverständigung: Buntes Miteinander

Vorschau

Landschaftsschutzgebiet in Nordost offiziell vorgestellt / Erstmals Schutzgebietsbeirat

Gießbachniederung: Weite und Vielfalt der Landschaft

Das Landschaftsschutzgebiet Gießbachniederung liegt zwischen Grötzingen, Durlach, der A 5 und dem Naturschutzgebiet Weingartener Moor. Zu zwei Dritteln auf Grötzinger, zu einem weiteren Drittel auf Durlacher Gemarkung. Ausgenommen sind der Weiler „Im Brühl“ mit seinen Aussiedlerhöfen sowie die Grötzinger Sportplätze.

weiterGießbachniederung: Weite und Vielfalt der Landschaft

Vorschau

Zoologischer Stadtgarten: Karlsruher Zoochor feierte Premiere

Am Sonntag bot sich den Besuchern des Zoologischen Stadtgartens am frühen Nachmittag ein illustres Bild. Weder Papageien, Elefanten oder Pinguine waren da die Stars, sondern ein gehöriger Auflauf von Menschen.

weiterZoologischer Stadtgarten: Karlsruher Zoochor feierte Premiere

Vorschau

Attraktion des Zoologischen Stadtgartens eröffnet / Nicht nur motorisch bewegend

Zoologischer Stadtgarten: Kinderturn-Welt macht tierisch fit

„Treibe Sport, dann bleibst Du fit! Das ist tierisch, komm mach bei uns mit!“ Mit Gesangseinlagen mit Tierbewegungen und -stimmen, leiteten Hardtschüler am Dienstag zur Eröffnung der Kinderturn-Welt des Zoologischen Stadtgartens zum Konzept über.

weiterZoologischer Stadtgarten: Kinderturn-Welt macht tierisch fit

Vorschau

Zoologischer Stadtgarten: Early-Bird-Tour im Zoo mit Segway

Der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe bietet künftig eine kommentierte Tour mit so genannten Segways an. Die elektrisch betriebenen Transportmittel, die leicht futuristisch aussehen, sind kinderleicht zu bedienen. Nach einer kurzen Einweisung hat man schnell den Bogen raus.

weiterZoologischer Stadtgarten: Early-Bird-Tour im Zoo mit Segway

Vorschau

Bürgerschaft stellt Fragen und erfährt Details / Baubeginn könnte 2018 sein

Schulen: Draisschule setzt auf Gemeinschaft

Der künftige Campus-Charakter der Mühlburger Draisschule passt prägnant zur neuen Ausrichtung über Gemeinschafts- und erweiterte Grundschule mit dazwischen gespannter Pausenhalle, vielen interessanten Aufenthalts- und Lernorten sowie hellen Freiflächen. Haupt- und Realschulzweige laufen weiter sukzessive aus. Indes zeichnet sich die bauliche Umsetzung des entsprechenden Konzepts ab.

weiterSchulen: Draisschule setzt auf Gemeinschaft

Vorschau

Verkehr: Karlsruhe wird das Drehkreuz

Nur noch zweieinhalb Stunden trennen Paris seit Sonntag von Karlsruhe, das zum wichtigsten Drehkreuz deutsch-französischen Hochgeschwindigkeitsverkehrs aufsteigt. Ab Herbst, nach Fertigstellung der dann beidseits schnellstmöglich befahrbaren Verbindung, funktioniert das auch umgekehrt.

weiterVerkehr: Karlsruhe wird das Drehkreuz
Per App Strecken und Orte bewerten / Mitmachen bei Reallabor „GO Karlsruhe!“

Verkehr: Für bessere Fußgängermobilität

Fußgänger in Karlsruhe können sich ab sofort aktiv in die Gestaltung von Wegen, Plätzen und Infrastruktur einbringen. Möglich macht es eine im Rahmen des Projekts „GO Karlsruhe“ entwickelte App, über die Nutzerinnen und Nutzer themenbezogene Beiträge zu einem Ort oder einer Strecke verfassen können.

weiterVerkehr: Für bessere Fußgängermobilität

Vorschau

„Ding geht ab wie eine Rakete“ / Stadt startet wieder Testwochen

Verkehr: Lastenrad mit Pedelcantrieb

Stefan Kehr und Gerald Hammer rösten seit sieben Jahren im Schlachthofareal Kaffee und liefern ihre Ware mit einem herkömmlichen Lastenrad an ihre Karlsruher Kunden aus. Für die beiden eine ökologische Entscheidung und eine praktische, weil sie dann kein Parkplatzproblem bei ihren Kunden in der Innenstadt haben.

weiterVerkehr: Lastenrad mit Pedelcantrieb

Vorschau

VBK wollen Defizit reduzieren / Weitgehendes Aus für Linie 8

Nahverkehr: Künftig weniger Nightliner

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben sich zum Ziel gesetzt, ab 2019 ihr jährliches Defizit um 10 Millionen Euro zu reduzieren. Im Blick auf dieses Ziel will das städtische Verkehrsunternehmen bereits in den kommenden Monaten mehrere effektive Einsparmaßnahmen umsetzen, die laut VBK „nur geringe Auswirkungen für die Fahrgäste mit sich bringen“.

weiterNahverkehr: Künftig weniger Nightliner

Vorschau

Gebündeltes Maßnahmenpaket von VBK und AVG / 13 Millionen werden verbaut / Voraus ging lange Planungs- und Abstimmungsphase

Baustellen: Ferienzeit ist Baustellenzeit

Die Zeiten, in denen die Straßen leerer und weniger Menschen mit Straßenbahnen unterwegs sind, werden gerne genutzt um notwendige Bauarbeiten durchzuführen. So wollen die Verkehrsbetriebe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) in den Sommerferien zusätzlich zu den bereits laufenden Baumaßnahmen nochmals 13 Millionen Euro verbauen.

weiterBaustellen: Ferienzeit ist Baustellenzeit

Vorschau

Im Westen und Osten wächst der Schienenstrang an der Oberfläche

Kombilösung: Stadtbahntunnel macht Fortschritte

An den beiden Enden der Ost-West-Achse des Stadtbahntunnels unter der Kaiserstraße wächst das Gleisnetz täglich um einige Meter. Während am Mühlburger Tor das nördlich der in den Tunnel führenden Rampe liegende Umfahrungsgleis bereits verlegt ist, sind die Arbeiter in der Durlacher Allee damit beschäftigt, das südliche Umfahrungsgleis in den Straßenraum einzubauen.

weiterKombilösung: Stadtbahntunnel macht Fortschritte

Vorschau

Großübung zum Jubiläum /Neureut gründete die erste Jugendwehr im Stadtkreis

Feuerwehr: Wasser marsch zum Jubiläum

Action war am Wochenende rund um das Areal des Schulzentrums Neureut angesagt. Der Grund: Die Jugendfeuerwehr Neureut feiert ihr 50-jähriges Jubiläum und dies war der Anlass für eine Großübung der Floriansjünger mit Blaulicht, Martinshorn und „Wasser marsch!“. Unterstützt wurden sie von Nachwuchsbrigaden aus Knielingen, Eggenstein-Leopoldshafen, Mühlburg, und Linkenheim-Hochstetten.

weiterFeuerwehr: Wasser marsch zum Jubiläum

Vorschau

Ausstellung der Internationalen Ärzte zur Vermeidung des Atomkriegs im Rathaus / Flagge weht vor dem Ständehaus

Ausstellung: Hibakusha überlebten Einsätze von Atomwaffen

Hibakusha – so nennen sich die Überlebenden der Atomwaffenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki im Sommer 1945. Viele von ihnen sind aktiv im Kampf gegen Atomwaffen und auch die zivile Nuklearindustrie.

weiterAusstellung: Hibakusha überlebten Einsätze von Atomwaffen
Migrationsbeirat spricht sich einhellig für Budgeterhöhung aus

Integration: Sprachförderung unverzichtbar

Mit der im Karlsruher Integrationsplan verankerten Sprachförderung an Grundschulen korrigiert die Stadt Karlsruhe eine Schieflage im Bildungssystem. Denn Kinder aus bildungsfernen und anderssprachigen Familien haben weniger Chancen, sind häufig arm und in der Schule benachteiligt.

weiterIntegration: Sprachförderung unverzichtbar

Vorschau

Neue SJB-Chefin offiziell in Amt eingeführt

Soziales: Klar und verlässlich

Vorgestellt hat sich die neue Chefin der Sozial- und Jugendbehörde (SJB) bereits. Zumindest in den Gesprächen mit vielen der Kolleginnen und Kollegen der mit rund 1.100 Mitarbeitern größten Dienststelle der Stadt. Immerhin ist Karina Langeneckert seit Mitte Mai Nachfolgerin von Josef Seekircher.

weiterSoziales: Klar und verlässlich

Soziales: Pfinztal ist in Sozialregion

Die Sozialregion Karlsruhe wächst und wächst. Auch die Gemeinde Pfinztal gehört nun zum Verbund derer, die Kindern aus Familien mit geringem Einkommen Bildung und Teilhabe ermöglichen. Kürzlich haben Karlsruhes Bürgermeister Martin Lenz und Pfinztals Vize-Schultes Frank Hörter die Vereinbarung über die Zusammenarbeit unterzeichnet.

weiterSoziales: Pfinztal ist in Sozialregion

Vorschau

Stadtgeschichte: Kreuzglocke in die Stadtkirche

Die erste Glocke, die in Karlsruhe gerade einmal zwei Jahre nach der Stadtgründung in einem Glockenstuhl hing, wurde 1717 in Straßburg gegossen und rief zum Gebet in der Schlosskirche. Diese Glocke, die „Kreuzglocke“, brachte dann ein abenteuerliches Leben mit vielen Stationen hinter sich.

weiterStadtgeschichte: Kreuzglocke in die Stadtkirche

Fluchtziel Europa: Was kann uns „entängstigen“?

Den Ängsten in der Gesellschaft und dem Bedürfnis nach Schließung der Grenzen widmet sich der zweite Teil der Veranstaltungsreihe „Fluchtziel Europa“ am Dienstag, 12. Juli, ab 18.30 Uhr im Kleinen Haus des Badischen Staatstheaters.

weiterFluchtziel Europa: Was kann uns „entängstigen“?

Vorschau

Stadtmarketing: „Spiel mich!“ von Fuge bis Ragtime

Der verminderte Septakkord legt sich fast gravitätisch über die Kaiserstraße Und die danach brillant gesetzten virtuosen Folgen lassen einen Kenner und Könner des Orgelwerks erkennen. Der Herr mittleren Alters, der da inmitten des geschäftigen Treibens auf der Einkaufsmeile einem schon leicht ramponierten Klavier Toccata und Fuge in d-Moll von Johann Sebastian Bach entlockt, der hat das gelernt.

weiterStadtmarketing: „Spiel mich!“ von Fuge bis Ragtime

Vorschau

Kamuna am 6. August / Buttons im Vorverkauf

Kultur ohne Grenzen

„Kultur ohne Grenzen“ lautet der Slogan zur 18. Karlsruher Museumsnacht am 6. August von 18 bis 1 Uhr - und passend dazu erhielten zum Start des Vorverkaufs vier Organisationen der Flüchtlingshilfe die ersten Eintrittsbuttons.

weiterKultur ohne Grenzen

Kultur: Preiswürdiges am Semesterende

Beim „Rundgang durch die Lichthöfe“ präsentieren Studentinnen und Studenten der Hochschule für Gestaltung (HfG) Besuchern künstlerische und theoretische Entwürfe, Arbeiten und Produkte, die während zweier intensiver Semester entstanden sind. Das bisher unter dem Namen „Sommerloch“ bekannte Format läuft vom 14. bis 16. Juli.

weiterKultur: Preiswürdiges am Semesterende

Kultur: Förderung für Kulturschaffende

Kultur- und Medienschaffende, die an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Technologie arbeiten, können sich auch dieses Jahr um eine finanzielle Förderung beim Kulturbüro Karlsruhe bewerben. Auch Studierende mit entsprechenden Projektideen ab dem 5. Studiensemester sind zur Teilnahme eingeladen und interdisziplinäre Partnerprojekte willkommen.

weiterKultur: Förderung für Kulturschaffende

Vorschau

Kultur Kompakt

Kulturelles in Kürze

weiterKultur Kompakt

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: CDU: Gehwegparken – Individuelle Lösungen für Stadtteile gefragt

Um es vorweg zu nehmen: Gehwege zuparken geht gar nicht. Auch Autos die widerrechtlich an Kreuzungen und Straßeneinmündungen parken und dabei Rettungs- und Müllfahrzeuge behindern, sind ein „No-Go“.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: CDU: Gehwegparken – Individuelle Lösungen für Stadtteile gefragt

Vorschau

Tradition versus Haushaltsstabilisierung

Stimmen aus dem Gemeinderat: SPD: Bewährungsfrist für INDOOR MEETING

Neben der Art und neuerdings der Schlosslichtspiele ist das seit 30 Jahren in Karlsruhe ausgetragene INDOOR MEETING nicht nur einer der ältesten, sondern auch ein wichtiger Imageträger für die Stadt: In Deutschland rangiert das INDOOR MEETING Karlsruhe auf Nummer 1, europaweit auf Nummer 3 und weltweit auf Nummer 4. Darauf können und sollten wir stolz sein.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: SPD: Bewährungsfrist für INDOOR MEETING

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: GRÜNE: Stadt soll Schulobstprogramm unterstützen

Für uns GRÜNE gehören Obst und Gemüse zu einer gesunden Verpflegung in Kita und Schule. Wir bewerten deshalb das seit 2011 bestehende EU-Schulobst- und Gemüseprogramm sehr positiv.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: GRÜNE: Stadt soll Schulobstprogramm unterstützen

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: KULT: Quo vadis, Technologieregion?

Die Technologieregion Karlsruhe (TRK) ist zweifellos ein Kunstprodukt. Sie entstand vor Jahren als eine Art „Werbegemeinschaft“ der Kreise und großen Städte zwischen Landau und Bretten, Bühl und Bruchsal. Die geben auch das Geld für die TRK. Bisher geben daher die Landräte und Bürgermeister die Richtung vor und beschließen Projekte. Die Einwohner der Region kriegen davon wenig mit.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: KULT: Quo vadis, Technologieregion?

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: FDP: Daseinsvorsorge… …auch im Hardtwald!

Wir, Die Freien Demokraten - FDP haben uns stets zum bewährten Einheitsforstamt bekannt, weil wir der Auffassung sind, dass der in Baden-Württemberg sehr kleinteilige Privatwald nur durch eine gemeinsame Vermarktung ertragreich wird.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: FDP: Daseinsvorsorge… …auch im Hardtwald!

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: AfD: Sparen geht anders!

Die Stadt soll, ja sie muss 400 Mio. Euro in den nächsten 5 Jahren einsparen. Dass Steuern und Gebühren erhöhen nicht Sparen ist, hat die Mehrheit des Gemeinderats nicht verstanden. Das konnte man schon bei der Verabschiedung des ersten sogenannten Sparpaketes im April sehen.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: AfD: Sparen geht anders!

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: GfK: Daseinsfürsorge – im Wandel!

Müllabfuhr, Wasser- und Energieversorgung sind klassische Felder der Daseinsfürsorge. Wie sieht es aber z.B. mit der Altkleidersammlung oder dem Betrieb von Altenheimen aus?

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: GfK: Daseinsfürsorge – im Wandel!

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: Die Linke: Mehr Platz für Wohnen

Neben den großen Themen Kombilösung und Sparpolitik baut sich schon lange ein weiteres auf. Die Einwohnerzahl von Karlsruhe steigt seit Jahren und wird weiter steigen. Was nicht mit steigt, ist das Angebot an Wohnraum.

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: Die Linke: Mehr Platz für Wohnen

Vorschau

Stimmen aus dem Gemeinderat: FW: Daseinsvorsorge?

Die Protestbewegung gegen die von uns Freie Wähler als „Liste der Grausamkeiten“ bezeichneten Maßnahmen des Haushaltsstabilisierungsprozesses fordert „Daseinsvorsorge, sozialen Ausgleich und kulturelle Vielfalt!“

weiterStimmen aus dem Gemeinderat: FW: Daseinsvorsorge?

Vorschau

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen