Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 8. Juli 2016

Soziales: Klar und verlässlich

BLUMEN ZUR BEGRÜSSUNG: Lenz und Langeneckert. Foto: Fränkle

BLUMEN ZUR BEGRÜSSUNG: Lenz und Langeneckert. Foto: Fränkle

 

Neue SJB-Chefin offiziell in Amt eingeführt

Vorgestellt hat sich die neue Chefin der Sozial- und Jugendbehörde (SJB) bereits. Zumindest in den Gesprächen mit vielen der Kolleginnen und Kollegen der mit rund 1.100 Mitarbeitern größten Dienststelle der Stadt. Immerhin ist Karina Langeneckert seit Mitte Mai Nachfolgerin von Josef Seekircher.

Dass sie von Bürgermeister Martin Lenz erst am Dienstag vor einer Vielzahl leitender SJB-Kräfte offiziell in ihr Amt eingeführt wurde, hatte sie selbst so gewollt. Schließlich braucht es Zeit, sich einzugewöhnen und einzuarbeiten. Er habe Langeneckert als „verbindlich, klar und verlässlich“ kennengelernt, freute sich Lenz, dass mit ihr eine Frau an der Behördenspitze stehe, der „die Vielschichtigkeit sozialer Daseinsvorsorge bestens bekannt ist“ und die Erfahrung mitbringe. Zuletzt leitete sie bei der Stadt Offenburg die Abteilung Familie, Jugend und Senioren, verantwortete deren strategische Ausrichtung und konzeptionelle Weiterentwicklung. Herausforderungen gebe es mit Haushaltsstabilisierung und Themen wie Inklusion, Pflege oder Betreuung genug, ihr sei dabei wichtig, „alles gemeinsam anzugehen“, so Langeneckert. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe