Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 15. Juli 2016

Vorschau

Land stellt 2,5 Millionen zur Verfügung / Probebetrieb startet Mitte 2017 / Immer ein Sicherheitsfahrer an Bord

Automatisiertes Fahren: Karlsruhe wird Pionier-Region

Karlsruhe hat den Zuschlag für Aufbau und Betrieb des Digitalen Testfelds BW zum vernetzen und automatisierten Fahren erhalten. Damit schloss sich das baden-württembergische Verkehrsministerium vergangene Woche dem Votum der Jury an. Auf dem Testfeld können Firmen und Forschungseinrichtungen Technologien und Dienstleistungen rund um das vernetze und automatisierte Fahren im alltäglichen Straßenverkehr erproben.

weiterAutomatisiertes Fahren: Karlsruhe wird Pionier-Region

Vorschau

Schülertage: Ingenieure und Artisten im Blick

Trinkwasserversorgung im Entwicklungsland erarbeiten oder das Jonglieren, Projekte entwickeln, sich in Bevölkerungsgruppen und ihre Diskriminierung hineinversetzen, kraft des eigenen Körpers Parkour beherrschen: Angebote der diese Woche über auf dem Gelände des Kinder- und Jugendzirkus Maccaroni abgehaltenen Schülertage 2016 – „Das Leben ist ein Zirkus!“

weiterSchülertage: Ingenieure und Artisten im Blick

Fußballstadion: Öffentliche Informationsveranstaltung

Zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zum Stand der Planungen für das neue Fußballstadion im Wildpark und zu den anstehenden Entscheidungen im Gemeinderat lädt Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup für den heutigen Freitag, 15. Juli, um 19 Uhr, ins Bürgerzentrum Südwerk, Henriette-Obermüller-Straße 10, ein.

weiterFußballstadion: Öffentliche Informationsveranstaltung
Ergebnis Machbarkeitsstudie im Hauptausschuss / Investorensuche initiieren

Busbahnhof: Fernbusterminal ist möglich

Ein Fernbusterminal mit zusätzlichen Funktionen ist an der Fautenbruchstraße möglich. Zu diesem Schluss kommen die Gutachter in der von der Stadt Karlsruhe in Auftrag gegebenen Machbarkeitsstudie. Die für die Errichtung eines modernen Fernbusterminals vorgesehenen städtischen Grundstücke seien ausreichend und geeignet.

weiterBusbahnhof: Fernbusterminal ist möglich

Vorschau

200 Jahre Evangelische Stadtkirche: Mitten im Zentrum

Es war der 2. Juni 1816. Pfingstsonntag. Das bedeutendste Werk des Karlsruher Architekten Friedrich Weinbrenner wurde eingeweiht: Die evangelische Stadtkirche am Marktplatz. Dieses 200-Jahre-Jubiläum feiert das Gotteshaus über das gesamte Jahr. Derzeit etwa mit der Ausstellung „200 Jahre mittendrin“, die Erster Bürgermeister Wolfram Jäger vorigen Sonntag nach dem Gottesdienst eröffnet hat.

weiter200 Jahre Evangelische Stadtkirche: Mitten im Zentrum

Vorschau

120 Fachleute aus 20 Ländern / OB Mentrup: Europa lebt

TechnologieRegion: Europaweite Konferenz zur Energiewende

„How to build Smart Energy Regions“ – unter diesem Titel tauschten sich 120 Fachleute aus 20 Ländern in Europa zwei Tage lang in der vergangenen Woche in Ettlingen über die Rolle und den Stellenwert von Regionen, Städten und Gemeinden bei der erfolgreichen Ausgestaltung der Energiewende aus.

weiterTechnologieRegion: Europaweite Konferenz zur Energiewende

Vorschau

Nach neuer Norm zertifiziert

Krankenhäuser: Das Klinikum besitzt Qualität

„Es war schon ein anstrengender Einsatz neben der normalen Arbeit“, versichert der Pflegedirektor des Städtischen Klinikums, Josef Hug. Und der ärztliche Geschäftsführer Prof. Dr. Hans-Jürgen Hennes ergänzt: „Es ist auch manches Tränchen geflossen.“

weiterKrankenhäuser: Das Klinikum besitzt Qualität

„Spiel mich!“: Auktion der 21 Klaviere

Noch drei Wochen verleihen die 21 Klaviere, die im Rahmen der Musikaktion „Spiel mich!“ in der Innenstadt aufgestellt sind, der Stadt ihren ganz eigenen Klang, doch bereits jetzt können Musikbegeisterte auf spielmich.schlaile.de bis 6. August Gebote auf ihr Lieblingsklavier abgeben.

weiter„Spiel mich!“: Auktion der 21 Klaviere
Aktionen für Kinder und Jugendliche im Zirkus Maccaroni

Klimaschutz: Ein energievoller Tag

Die Manege frei für einen Energie-Aktionstag gibt die Karlsruher Klimakampagne des städtischen Umwelt- und Arbeitsschutzes am 21. Juli von 10 bis 16 Uhr auf einen Parcours im Kinderzirkus Maccaroni.

weiterKlimaschutz: Ein energievoller Tag

Vorschau

Hohenwettersbach und Bergwald bald mit dem Velo sicherer zu erreichen

Radverkehr: Der Radweg wird ausgebaut

Entlang der Tiefentalstraße zwischen Zündhütle und Hohenwettersbach wird der Geh- und Radweg ausgebaut. Die befestigte Fläche wird auf 4,5 Meter verbreitet und damit der Sicherheitsabstand zur tiefer gelegenen Fahrbahn vergrößert. Anfang Juli begannen die Arbeiten, die bis Mitte November diesen Jahres andauern. Während des Umbaus wird die Tiefentalstraße verschwenkt. Der Verkehr wird mit Ampelschaltung einstreifig an dem Baubereich vorbeigeleitet.

weiterRadverkehr: Der Radweg wird ausgebaut

Vorschau

Nach neuesten Zahlen des Statistischen Landesamts: Zahl der Bevölkerung am Oberrhein vor allem durch Zuwanderung beträchtlich gestiegen

Bevölkerung: Mehr Menschen in gesamter Region

Die Zahl der Einwohner ist 2015 in der Region Mittlerer Oberrhein so stark gestiegen wie seit dem Jahr 1990 nicht mehr. Diese meldet jetzt der Regionalverband (RVMO) nach Auswertung der neuesten Bevölkerungszahlen des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg.

weiterBevölkerung: Mehr Menschen in gesamter Region

Vorschau

24h-Lauf: Gutes tun und Spaß dabei haben

Einmal mehr ein voller Erfolg war der 24-Stundenlauf auf dem Areal des SG Siemens am vergangenen Wochenende – und das bei tropischen Temperaturen von über 30 Grad. Die jährliche Benefizversveranstaltung ist eine gelungene Symbiose aus sozialem Engagement und sportlicher Leistung. Die dabei generierte Spendensumme kommt jeweils Kinderprojekten in Karlsruhe zu Gute. Bei jeder gelaufenen Runde klingelt nämlich der Geldbeutel.

weiter24h-Lauf: Gutes tun und Spaß dabei haben
Studie über innerfamiliäre Tötungsdelikte vorgestellt

Forschungsprojekt: Zuhören und helfen

„Wir wurden alle im Stich und allein gelassen“, klagte eine der 14 Interviewten der bisher einzigartigen Studie „Innerfamiliäre Tötungsdelikte im Zusammenhang mit Beziehungskonflikten, Trennung beziehungsweise Scheidung – Konsequenzen für die Jugendhilfe“.

weiterForschungsprojekt: Zuhören und helfen

Vorschau

Durlach: Erweiterung der Raumfabrik

Die Raumfabrik in Durlach soll erweitert werden. Über den aktuellen Stand der Planung informierte die Stadt ein halbes Dutzend Interessierte im Bürgersaal des Durlacher Rathauses.

weiterDurlach: Erweiterung der Raumfabrik

Vorschau

Sanierungsmaßnahmen „Soziale Stadt“ in Rintheim

Rintheim: Wandel ist unübersehbar

Seit dem Jahre 2010 ist ein großer Teil Rintheims als Städtebauförderungsgebiet im Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ als Sanierungsgebiet ausgewiesen. Über den neuesten Stand der Entwicklung und künftige Vorhaben informierten in der siebten Stadtteilkonferenz Erster Bürgermeister Wolfram Jäger und etliche Experten die Bürger und Bürgerinnen kürzlich im Heinz-Schuchmann-Saal.

weiterRintheim: Wandel ist unübersehbar

Vorschau

Zentrum für seelische Gesundheit betreut, berät als eine Art Zuhause seit 15 Jahren

Soziales: Struktur und superklasse Angebote

„Ich genieße die Gemeinschaft, ist wichtig für mich“, betonte ein regelmäßiger Besucher des Zentrums für seelische Gesundheit, Stephanienstraße 16. Beim Pressegespräch zum 15-jährigen Bestehen unterstrich ein anderer: „Das gesamte Angebot ist superklasse, kann man sich fast nicht schöner träumen. Am Wichtigsten ist für mich Kommunikation.“ Die Gelegenheit dazu hob Christine Ender als Zentrumsleiterin hervor.

weiterSoziales: Struktur und superklasse Angebote

Vorschau

Spende an Stadt und vier Wohlfahrtsverbände zur Unterstützung älterer Menschen

Spende: 50.000 Euro aus der Stober-Stiftung

Ganz im Sinne des Stiftungsgründers Werner Stober sind in den letzten 20 Jahren über zwei Millionen Euro aus der gleichnamigen Stiftung geflossen, um Menschen im Alter zu unterstützen, junge Menschen zu motivieren sowie Leistung und Kreativität durch Zuwendungen und Preise anzuerkennen.

weiterSpende: 50.000 Euro aus der Stober-Stiftung
Förderkonzept trägt schon nach kurzer Zeit Früchte / Sportausschuss sieht Karlsruhe mit seinen Bemühungen ganz weit vorne

Sportausschuss: Inklusion in Vereinen angekommen

Seit 2013 gibt es das Förderkonzept "Karlsruhe auf dem Weg zur Inklusion", und es trägt schon deutlich Früchte. Davon konnte sich der jetzt Sportausschuss überzeugen, der unter Vorsitz von Bürgermeister Martin Lenz tagte.

weiterSportausschuss: Inklusion in Vereinen angekommen

Personalausschuss: Auf der Suche nach Kompromiss

Zum ersten Mal seit seinem Bestehen tagte der Personalausschuss des Gemeinderats in öffentlicher Sitzung. Und Erster Bürgermeister Wolfram Jäger, der die Sitzung leitete hätte sich dabei „einen durchaus angenehmeren Punkt auf der Tagesordnung“ vorstellen können.

weiterPersonalausschuss: Auf der Suche nach Kompromiss

Vorschau

Stadtwerke auditieren Verkehrsunternehmen VBK und AVG / LEDs sparen Energiekosten

Stadtwerke: VBK/AVG zertifiziert

Als Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten mussten sich die VBK und die AVG gesetzlich einem Energieaudit unterziehen. Als Dienstleister hierfür wurde sie im eigenen Konzern fündig: Die Stadtwerke Karlsruhe, die sich seit 20 Jahren bereits selbst solchen Prüfungen stellen, haben vier ihrer Energieberater zu Auditoren weitergebildet und haben inzwischen bereits 28 Aufträge erhalten, von denen 24 abgearbeitet sind, darunter der der Verkehrsunternehmen.

weiterStadtwerke: VBK/AVG zertifiziert

Vorschau

Auch in schwierigen Zeiten intensive Beziehungen mit den Karlsruher Partnerstädten

Partnerschaften: Von Jugendmusikern und Theaterschauspielern

Das Jugendorchester der Stadt Karlsruhe pflegt gute Beziehungen zum Orchester „Neue Welle“ aus dem südrussischen Krasnodar. Die jungen Musiker aus der Partnerstadt haben Karlsruhe 2010, 2012 und 2015 besucht, das Karlsruher Orchester war mit seinem Dirigenten Thomas Paha Mitte Mai abermals für etwa ein Woche in Krasnodar.

weiterPartnerschaften: Von Jugendmusikern und Theaterschauspielern

Partnerschaften: Nottingham bleibt guter Städtepartner

Die Beziehungen Karlsruhes mit Nottingham funktionieren – auch nach der britischen Brexit-Entscheidung, die im Juni für viele überraschend gegen Europa ausgefallen ist. Dass die Partnerschaft dennoch weiterhin gut gedeihen wird, hat OB Dr. Frank Mentrup der Rathausspitze in Nottingham kurz nach der Volksbefragung in einem Schreiben versichert.

weiterPartnerschaften: Nottingham bleibt guter Städtepartner

Vorschau

Besuchergruppen: Karlsruhe war eine Reise wert

Viele Reisegruppen nutzen die Zeit vor den Sommerferien zu einem Besuch in Karlsruhe. Davon wurden einige Gruppen seitens der Stadt willkommen geheißen. So begrüßte Bürgermeister Klaus Stapf am 27. Juni Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des baden-württembergischen Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, die für ihren Betriebsausflug die Fächerstadt ausgewählt hatten.

weiterBesuchergruppen: Karlsruhe war eine Reise wert

Vorschau

Havarieleitung am Marktplatz wird entfernt / Kein Risiko mehr / Kombi-Arbeiten gehen voran

Kombilösung: Das blaue Rohr kommt wieder weg

Die Arbeiten für den Bau der Kombilösung schreiten weiter voran. Wie die Bauherrin Karlsruher Schieneninfrastruktur- Gesellschaft (KASIG) mitteilt, bauen die beauftragten Firmen derzeit den Abzweig der Havarieleitung von der Kaiserstraße auf den Marktplatz und hinunter in die künftige unterirdische Haltestelle wieder ab.

weiterKombilösung: Das blaue Rohr kommt wieder weg

Vorschau

Wildkräuter in städtischen Wiesen ökologisch wertvoll

Stadtgrün: Bald blüht es wieder

„Das hier ist das schönste Blühstück“, schwärmt eine Frau über einen Streifen längs der Rüppurrer Battstraße nahe Adalbert-Stifter-Straße. Um gleich Widerspruch einer Nachbarin zu hören, die sich über die ungeordnete und unsaubere Wildnis beschwert. Denn tatsächlich blüht im Moment dort kaum was.

weiterStadtgrün: Bald blüht es wieder

Vorschau

Programm Café-Bühne

„Vor-Fest“: Abend für Abend gute Musik

Das Fest dauert nicht nur drei Tage, es dauert elf Tage. Zumindest wenn man das Vorfest vom 15. bis 21. Juli mitzählt. Und das ist durchaus legitim, schließlich handelt es sich um ein Festival im Festival, das auf der Café-Bühne in der Günther-Klotz-Anlage regionalen Musikgrößen umjubelte Auftritte vor jährlich steigenden Besucherzahlen bietet.

weiter„Vor-Fest“: Abend für Abend gute Musik

Vorschau

Sandkorn spielt „Pension Schöller“ zum 60. Geburtstag

Kultur: Irre Posse zum Jubiläum

Das Sandkorn hat sich in den vergangenen Jahrzehnten weit über die Karlsruher Theaterszene hinaus einen Namen gemacht. Vor allem in Sachen Kinder- und Jugendtheater war die von Siegfried Kreiner im Jahre 1956 gegründete Spielstätte wegweisend, brachte mutige Stücke auf die Bühne, stemmte ambitionierte Projekte.

weiterKultur: Irre Posse zum Jubiläum

Vorschau

„Interview – Axel Philipp“ in der Städtischen Galerie

Kultur: Auf den zweiten Blick

Axel Philipp führt ein „Interview“. Mit sich selbst und seinen Arbeiten - und deshalb heißt auch die erste Präsentation seines Gesamtwerks bis 16. Oktober in der Städtischen Galerie so.

weiterKultur: Auf den zweiten Blick

Kultur: Ein Blick in die Akademie-Ateliers

Noch bis Sonntag (17. Juli) verwandeln sich die Klassenräume der Karlsruher Kunstakademie wieder in Ausstellungssäle. Über 300 Studierende geben Einblicke in ihre Arbeit.

weiterKultur: Ein Blick in die Akademie-Ateliers

Kultur: Kulturleben in den Stadtteilen

Karlsruhes Stadtteile haben eine ausgeprägte kulturelle Identität, ihre Geschichte und ihre Besonderheiten. Sind sich dessen auch viele Bürgerinnen und Bürger bewusst, so haben die Stadtteilprojekte im Jubiläumsjahr 2015 zu einer noch stärkeren Auseinandersetzung beigetragen.

weiterKultur: Kulturleben in den Stadtteilen

Vorschau

Kultur Kompakt

Kulturelles in Kürze

weiterKultur Kompakt

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen